Bürgerbüro Standesamt Bau

Stadt landshut
Color

Seniorinnen & Senioren

vier Senioren sitzend von hinten

Hier und auf den weiteren Seiten finden Sie umfassende Informationen, die Sie als Seniorin oder Senior der Stadt Landshut interessieren könnte. Die vielfältigen Themen und Interessenlagen können hier nicht im Einzelnen dargestellt werden, daher haben wir eine Auswahl an wichtigen Informationen zusammengestellt. Wir empfehlen, sich bei Fragen und Anliegen an die Seniorenbeauftragte der Stadt Landshut zu wenden.

 

Aktuelles

Schulung von ehrenamtlichen und nicht ehrenamtlichen Helfern zur Erbringung von Leistungen gemäß § 45 a XI - Angebote zur Unterstützung im Alltag -

Die fünftägige Schulung findet an folgenden Tagen live statt: 30. November + 1./7./8./10. Dezember

Es handelt sich um 40 UE jeweils von 8 bis circa 17 Uhr (letzter Tag: 9 bis circa 16 Uhr). Falls Sie angestellt sind, wird der gesamte Kurs bei voller Auslastung circa 80 Euro pro Person beziehungsweise Unternehmen kosten. Möchten Sie den Kurs ehrenamtlich/privat durchführen, übernimmt der Landkreis die Schulungskosten.

Veranstaltungsort ist das Landshuter Netzwerk/Forum 1. Stock in Landshut. Es gelten die allgemeinen Hygienevorschriften sowie die 3G-Regel! Für die Mittagsverpflegung wird das Landshuter Netzwerk sorgen. Die Kosten dafür übernimmt der Landkreis Landshut für alle Teilnehmenden. Bitte teilen Sie bei Ihrer Anmeldung mit, ob Sie vegetarisch oder Kost mit Fleisch wünschen.

Sie müssen an allen fünf Tagen anwesend sein, um Ihr Zertifikat zu erhalten.

Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 5. November 2021 unter janine.bertram@landkreis-landshut.de 

Nähere Informationen erhalten Sie im Flyer des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

 

Einkaufshilfen

In diesen schwierigen Zeiten setzen Ehrenamtliche ein Zeichen der Solidarität. Ausschließlich für Personen, die keine andere Möglichkeit haben, Einkäufe auf andere Art und Weise erledigen zu lassen, bieten die ins Leben gerufenen "Einkaufshilfen" Unterstützung an.

Das Angebot gilt für

  • Senioren
  • chronisch Erkrankte und
  • Menschen mit Behinderung

 

fala

Kontakt:

Telefon: 0871 - 20 66 27 30 oder info@freiwilligen-agentur-landshut.de

Die Ehrenamtlichen der fala können im gesamten Stadtgebiet vermittelt werden. Die Einkaufshilfen können nur unter der Voraussetzung organsiert werden, dass die nachfragenden Personen die Kosten für ihre Einkäufe vollständig tragen können.

Die fala sichert zu, ausschließlich vertrauenswürdige Engagierte zur Unterstützung zu vermitteln. Die Helfer sind registriert, haben einen fala-Ausweis und sind zu Stillschweigen verpflichtet.

 

RADIO TRAUSNITZ Nachbarschafts-Initiative

Die Nachbarschafts-Initiative von RADIO TRAUSNITZ bringt Leute zusammen, die helfen wollen und Personen, die dringend auf Hilfe angewiesen sind. Einfach das Formular anklicken und ausfüllen!

Bei Anruf Kultur!

Theaterzelt Landshut

Theaterzelt Landshut

Die Kulturtafel Landshut hat es sich in Kooperation mit dem Evangelischem Bildungswerk Landshut e.V. zur Aufgabe gemacht, kostenlose Eintrittskarten für Menschen mit geringem Einkommen zu vermitteln. Die Karten werden von verschiedenen Veranstaltern kultureller Ereignisse zur Verfügung gestellt.
Die jeweils aktuellen Angebote können auf der Website der Kulturtafel eingesehen werden. Dort ist auch die Bestellung der Karten über das Kontaktformular möglich. Oder Sie bestellen die Karten über die unten angegebenen Ticket-Hotlines. Die Kulturtafel garantiert dabei einen unbürokratischen Bestellvorgang.
Die Eintrittskarten werden für Sie an der Kasse des Veranstaltungsortes hinterlegt und können dort eine halbe Stunde vor Beginn abgeholt werden. Sie benötigen dazu dann keinerlei Nachweise mehr, sondern nennen lediglich Ihren Namen und schon können Sie Ihre Wunschveranstaltung genießen.

Ticket-Hotlines:

  • 0871 - 31 96 94 16
  • 0871 - 62030
  • 0176 / 53 29 93 0

Älter werden in der Region (Seniorenwegweiser)

Die Broschüre beinhaltet Angebote, Dienstleistungen und Hinweise für die älteren Bürgerinnen und Bürger der Stadt Landshut und des Landkreises Landshut. Sie wird derzeit überarbeitet und kann auf der Homepage der Seniorenbeauftragten des Landkreises Landshut unter der Rubrik "Download" - "Seniorenwegweiser" heruntergeladen werden. Die einzelnen überarbeiteten Kapitel werden dort ebenfalls online gestellt.

Die Broschüre können Sie außerdem in gedruckter Version für den Bereich der Stadt Landshut an mehreren Stellen erhalten:

  • Amt für Marketing und Tourismus, Verkehrsverein, Altstadt 315, 84028 Landshut
  • AWO Kreisverband, Ludmillastraße 15, 84034 Landshut
  • BRK Servicebüro, Zweibrückenstraße 655 (Mühleninsel), 84028 Landshut
  • Caritas, Gestütstraße 4 a, 84028 Landshut
  • Diakonisches Werk, Gabelsbergerstr. 46, 84034 Landshut
  • Landshuter Netzwerk e.V., Bahnhofplatz 1 a, 84032 Landshut
  • Seniorenbeirat (Büro), Altstadt 315, 84028 Landshut
  • Seniorentreff, Rückgebäude Hl. Geistspital, Altstadt 97, 84028 Landshut
  • Stadt Landshut, Bürgerbüro, Luitpoldstraße 29, 84034 Landshut
  • Stadt Landshut, Sozialamt -Seniorenarbeit-, Luitpoldstraße 29 a, 84304 Landshut

Betreuung und Vorsorgevollmacht

Die Betreuungsstelle der Stadt Landshut ist organisatorisch dem Stadtjugendamt zugeordnet und steht für alle Fragen im Zusammenhang mit rechtlichen Betreuungen für volljährige Personen zur Verfügung.

Die Mitarbeiter beantworten auch Fragen zur Vorsorgevollmacht, sind beim Erstellen der Vorsorgevollmacht behilflich und können das Formular auf Wunsch beglaubigen.

Hier gelangen Sie zur Betreuungsstelle.

Aktuelles

    • Öffnungszeiten
    • Mo.-Di., Do.-Fr.

      08:00 - 12:00 Uhr

    • Mi.

      14:00 - 16:00 Uhr

    Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

    Es sind Termine auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten möglich.

    Öffnungszeiten
  • Mo.-Di., Do.-Fr.

    08:00 - 12:00 Uhr

  • Mi.

    14:00 - 16:00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Es sind Termine auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten möglich.