News RSS komplett https://landshut.de/ de Weiterhin „Fahrradfreundliche Kommune“ https://landshut.de/news/landshut-erleben/weiterhin-fahrradfreundliche-kommune <span>Weiterhin „Fahrradfreundliche Kommune“</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 27.02.2024 </div> </div> <span></span> <span>Di., 27.02.2024 - 14:13</span> <div class="main-category-container" data-category-id="782"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-782"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Landshut Erleben</div> </div> </div> </div> </div> <div class="main-category-container" data-category-id="16"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-16"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Natur &amp; Umwelt</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span><span>Landshut erhält bei Festakt in München die Rezertifizierung.</span></span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span>Am Montag fand in der Scholastika, im Herzen Münchens, eine gemeinsame Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. <a href="https://agfk-bayern.de/" target="_blank" title="zur AGFK Bayern (externer Link)">(AGFK Bayern)</a> und des <a href="https://www.stmb.bayern.de/" target="_blank" title="zum Bauministerium (externer Link)">Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr</a> statt. Die Stadt Landshut erhielt dabei den positiven Bescheid, nach sieben Jahren als „fahrradfreundliche Kommune“ rezertifiziert zu werden.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Die Festveranstaltung ist einer der Höhepunkte im Vereinsjahr der AGFK Bayern, zeigt sie doch das stetige Wachstum der Arbeitsgemeinschaft: Zum Jahresbeginn stieg die Zahl der Mitgliedskommunen von 119 auf 130. Damit ist die AGFK Bayern bundesweit einer der größten kommunalen Zusammenschlüsse für Radverkehrsförderung. „Der jährliche Zuwachs neuer Mitgliedskommunen zeigt den Bedarf, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Die Kommunen können auf ein großes Netzwerk zurückgreifen und von den Erfahrungswerten anderer Städte, Gemeinden und Landkreise profitieren. Die Angebote der AGFK Bayern unterstützen dabei, das Ziel ‚fahrradfreundliche Kommune‘ schneller zu erreichen“, so Robert Niedergesäß, Vorsitzender der AGFK Bayern und Landrat des Landkreises Ebersberg in seiner Begrüßungsansprache.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Voraussetzung für eine dauerhafte Mitgliedschaft in der AGFK Bayern ist die Auszeichnung als „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“, die vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr verliehen wird. Im Prüfverfahren für die Auszeichnung werden die Kommunen nach einem einheitlichen Kriterienkatalog auf ihre Fahrradfreundlichkeit geprüft. <span><span><span>Auch bereits ausgezeichnete Mitgliedskommunen unterliegen einer Fortschrittsverpflichtung. Die Anerkennung für geleistete Radverkehrsaktivitäten erfordert nach sieben Jahren eine Rezertifizierung. Im Jahr 2023 durchliefen neben Landshut auch Ingolstadt und der Landkreis Fürth den Rezertifizierungsprozess erfolgreich. Sie erhielten alle erneut das Siegel.</span></span></span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>OB Alexander Putz, der gemeinsam mit Verkehrsplaner Magnus Stadler und <a href="/umwelt/mobilitaet/mobilitaetsmanagement" title="zum Mobilitätsmanagement">Mobilitätsmanagerin</a> Larissa Gerstenberger nach München gereist war, betonte als Erfolgsfaktoren im Rahmen der Veranstaltung die konsequente Umsetzung des Radverkehrskonzeptes für Landshut sowie den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und den lokalen Fachverbänden. Wesentliche Maßnahmen für den Ausbau der Radinfrastruktur in den kommenden Jahren sind unter anderem die geplanten Isarstege über die Große und Kleine Isar zwischen dem Landshuter Osten und Ergolding und ein Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof mit rund 160 Stellplätzen für Berufspendler.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Ab Frühjahr 2024 geht in Landshut außerdem das neue Bikesharing-System der „Donau Donkeys“ an den Start. Darüber können Stadträder und Lastenräder beispielsweise für Einkäufe, Ausflüge und Transporte gemietet werden. Das Mobilitätsmanagement der Stadt führt dazu aktuell eine Umfrage zu möglichen Standorten durch. Alle Bürgerinnen und Bürger haben bis Freitag, 8. März, die Möglichkeit, per E-Mail an <a href="mailto:mobilitaet@landshut.de" title="Email">mobilitaet@landshut.de</a> ihren Wunschort mitzuteilen. Bei Rückfragen zum Bikesharing ist das Mobilitätsmanagement auch telefonisch unter <a href="tel:0871881513" title="Telefon">0871-881513</a> zu erreichen.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Im Zusammenhang mit dem Bikesharing in Landshut sucht das Unternehmen „Donau Donkeys“ Fahrradfans – sogenannte Hosts –, die sich um die Fahrräder kümmern. Dazu zählt ein regelmäßiger Sicht-Check des Rades auf eventuelle Mängel und Schäden, die Prüfung des Ladestandes sowie die Aufladung der Akkus und eine monatliche Reifendruckprüfung. Alle „Donau Donkey“-Hosts bekommen 70 Prozent Ermäßigung auf die Fahrradnutzung. Bei Interesse und für Fragen können die „Donau Donkey“ Hosts per E-Mail an <a href="mailto:info@donau-donkeys.de" title="Email">info@donau-donkeys.de</a> oder telefonisch unter <a href="tel:0941206090930" title="Telefon">0941-206090930</a> kontaktiert wenden.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><strong><span><span><span>Über die AGFK Bayern:</span></span></span></strong></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>In der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. (AGFK Bayern) haben sich derzeit 130 Städte, Gemeinden und Landkreise, in welchen über acht Millionen Menschen leben, mit dem Ziel zusammengeschlossen, gemeinsam den Radverkehr zu fördern, Erfahrungen auszutauschen und Synergie-effekte zu nutzen. Die AGFK Bayern vertritt die Interessen ihrer Mitglieder im Radverkehrsbereich unter anderem in der Landes- und Bundespolitik und bei kommunalen Spitzenverbänden. Dazu zählen sowohl die Förderung einer radverkehrsfreundlichen Mobilitätskultur als auch der Ausbau von Radrouten und die Erhöhung der Sicherheit für Radfahrende. Alle Mitglieder werden nach einem Kriterienkatalog auf ihre Fahrradfreundlichkeit geprüft.</span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> <div> <div class="paragraph paragraph--type--bild paragraph--view-mode--default"> <div class="image_lightgalery lightgallery"> <div data-src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La89/News_2024/2024_02_26agfk_AZ_Zertifizierungen.jpg" class="center_img width_80"> <img class="width_100" src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La89/News_2024/2024_02_26agfk_AZ_Zertifizierungen.jpg" alt="Gruppenbild" title="Gruppenbild"> <div name="paragraph--type--bild-description"> <p>Gruppenbild der zertifizierten "fahrradfreundlichen Kommunen"</p> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/gesundheit/ab-aufs-rad-und-kraeftig-die-pedale-treten" hreflang="de"> Ab aufs Rad und kräftig in die Pedale treten</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/soziales/fahrradklima-test-landshut-mit-spitzenplatz-als-aufholer" hreflang="de">Fahrradklima-Test: Landshut mit Spitzenplatz als Aufholer</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/bauenentwicklung/radverkehrsfoerderung-wir-sind-jetzt-fahrradstrasse" hreflang="de">Radverkehrsförderung: „Wir sind jetzt Fahrradstraße!“ </a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La89/News_2024/2024_02_26agfk_Stadt-Landshut.jpg" width="5000" height="3333" alt="(von links) Dr. Thomas Gruber, Ministerialdirektor und Amtschef des Bauministeriums, Magnus Stadler Verkehrsplaner Stadt Landshut, Larissa Gerstenberger, Mobilitätsmanagement Stadt Landshut, Oberbürgermeister Alexander Putz und Robert Niedergesäß, Vorsitzender der AGFK Bayern und Landrat des Landkreises Ebersberg." typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 15556 at https://landshut.de Stadt und Landkreis Landshut auf der Umweltmesse https://landshut.de/news/landshut-erleben/stadt-und-landkreis-landshut-auf-der-umweltmesse <span>Stadt und Landkreis Landshut auf der Umweltmesse</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 16.02.2024 </div> </div> <span></span> <span>Fr., 16.02.2024 - 13:08</span> <div class="main-category-container" data-category-id="782"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-782"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Landshut Erleben</div> </div> </div> </div> </div> <div class="main-category-container" data-category-id="16"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-16"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Natur &amp; Umwelt</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span><span>Region Landshut bietet ein umfangreiches Angebot zu Umweltfragen, Kultur und Freizeit in der Messehalle.</span></span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span>Die Stadt und der <a href="https://www.landkreis-landshut.de/" target="_blank" title="zum Landkreis Landshut (externer Link)">Landkreis Landshut</a> sind als Region Landshut vom 8. bis 10. März, täglich von 10 bis 18 Uhr, auf der Landshuter Umweltmesse vertreten. An den Ständen H072 und H085 in der Messehalle präsentieren sie sich mit Informationen rund um die Themen Umwelt, Kultur und Freizeit.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Das <a href="/rathaus/referat-5-bauen-umwelt/amt-fuer-umwelt-klima-naturschutz" title="zum Amt für Umwelt-, Klima- und Naturschutz">Amt für Umwelt-, Klima- und Naturschutz</a> der Stadt Landshut informiert zu Biodiversität, Naturgartenzertifizierung, der Fairtrade-Stadt, dem Klimaschutzmanagement sowie weiteren umweltrelevanten Themen. Außerdem wird das Klimaanpassungskonzept für die Stadt Landshut vorgestellt.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Die beiden <a href="https://landshut.de/umwelt/naturschutz#Biodiversit%C3%A4t" title="zur Biodiversität">Biodiversitätsberaterinnen</a> der Stadt Landshut stehen für die Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen sowohl auf öffentlichen Flächen als auch im privaten Bereich beratend zur Verfügung, um den Arten- und Biotopschutz im Stadtgebiet weiter voranzutreiben. Auch Haus- und Gartenbesitzer, die ihren Garten ökologisch gestalten wollen oder einen Beitrag zum Artenschutz – beispielsweise für Gebäudebrüter oder Insekten – leisten möchten, können sich an die Biodiversitätsberaterinnen wenden.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Derzeit wird für die Stadt Landshut ein <a href="http://www.landshut.de/klimaaktionsplan-buergerbeteiligung" target="_blank" title="zur Bürgerbeteiligung am Klimaaktionsplan (externer Link)">Klimaaktionsplan</a> erstellt. Dort soll aufgezeigt werden, wie die Klimaneutralität der Stadt Landshut binnen zehn Jahren nach Veröffentlichung des Konzepts erreicht werden kann. Darüber hinaus soll ein alternatives Szenario zur Erreichung der Klimaneutralität bis spätestens zum Jahr 2040 untersucht werden. Am Messestand werden vom <a href="/umwelt/klimaschutzmanagement" title="zum Klimaschutzmanagement">Klimaschutzmanagement</a> der Stadt Zwischenergebnisse der Konzepterstellung vorgestellt.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Um die Energiewende in der Region zu fördern und die Bürgerinnen und Bürger beim Umstieg auf die erneuerbaren Energien zu unterstützen, stellt der Landkreis Landshut sein neues Solar-Kataster vor. Damit können Bürger, Handwerksbetriebe, Unternehmen und Kommunen mit wenigen Klicks kostenlos herausfinden, ob das eigene Dach oder der Parkplatz für die Installation einer Solaranlage für Strom- und Wärmeerzeugung in Frage kommen. Dank des integrierten Wirtschaftlichkeitsrechners ist sofort ersichtlich, ob sich die Anlage auch finanziell lohnt. Vor Ort können die Besucher mit dem Klimaschutzmanager des Landkreises die Online-Anwendung ausprobieren und Fragen stellen.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Darüber hinaus präsentieren Stadt und Landkreis Landshut ihr vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot und bieten gemeinsam mit dem <a href="https://www.cbw-landshut.de/startseite" target="_blank" title="zum Christlichen Bildungswerk (externer Link)">Christlichen Bildungswerk</a> (CBW) am Sonntag eine Pilgerwanderung durch das <a href="https://landshut.de/umwelt/naturschutz#Landschaftsschutzgebiete" title="zu den Landschaftsschutzgebieten">Landschaftsschutzgebiet</a> am ehemaligen Truppenübungsplatz an. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Haupteingang der Messe, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Karten der zahlreichen Wander- und Radwege laden dazu ein, die Region Landshut zu entdecken. Dazu gehören auch die „Timetrails“, die auf der Messe detailliert vorgestellt werden. Auf den heimatgeschichtlichen <a href="/kultur-sport/freizeiteinrichtungen/landshuter-hoehenwanderweg" title="zum Landshuter Höhenwanderweg">Rad- und Wanderwegen</a> in Stadt und Landkreis Landshut können Touristen, aber auch Bewohner von Stadt und Landkreis Landshut, 7000 Jahre Geschichte und reizvolle Landschaften vor der Haustüre erkunden.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Auch die <a href="https://oekomodellregionen.bayern/region-landshut" target="_blank" title="zur Ökomodellregion (externer Link)">Öko-Modellregion</a> und die <a href="https://umweltstation-landshut.de/" target="_blank" title="zur Umweltstation (externer Link)">Umweltstation</a> von Stadt und Landkreis sind am Stand vertreten. Die Öko-Modellregion informiert über Öko-Landbau und Bio-Lebensmittel in der Region. Am Sonntag gibt es ein Quiz mit tollen Gewinnen. Am Stand der Umweltstation gibt es täglich eine Mitmachaktion für die ganze Familie zur Frühjahrs-Bepflanzung und es werden Insektenhotels gebaut. Besucher haben nicht nur die Gelegenheit, ihr Wissen über einheimische Pflanzen und nachhaltige Gärtnerei zu erweitern, sondern sie können auch dazu beizutragen, die Artenvielfalt im urbanen Gebiet zu fördern.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Weitere Informationen gibt es unter </span></span></span><a href="http://www.umweltmesse.la/" target="_blank" title="zur Landshuter Umweltmesse (externer Link)"><span><span><span>www.umweltmesse.la/</span></span></span></a><span><span><span>.</span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/die-umweltfibel-2024-ist-da" hreflang="de">Die Umweltfibel 2024 ist da!</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/jugendbildung/umweltstation-bietet-fortbildung" hreflang="de">Umweltstation bietet Fortbildung an</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/jugendbildung/umweltstation-startet-die-saison-2023" hreflang="de">Umweltstation startet in die Saison 2023</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/besonderer-einsatz-fuer-den-umwelt-und-klimaschutz" hreflang="de">Besonderer Einsatz für den Umwelt- und Klimaschutz</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/die-umweltfibel-2023-ist-da" hreflang="de">Die Umweltfibel 2023 ist da</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/jugendbildung/umweltstation-hat-neuen-projektleiter" hreflang="de">Umweltstation hat neuen Projektleiter</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La95/News%2024/pm_stadtundlandkreis_umweltmesse_1602.jpg" width="2000" height="3000" alt="Eine Messestand, auf einem Refal liegen Broschüren, verschiedene Tische und Stühle sowie ein Pult" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 15474 at https://landshut.de Gartenpflege für den Frühling: Abholdienst im März https://landshut.de/news/natur-umwelt/gartenpflege-fuer-den-fruehling-abholdienst-im-maerz <span>Gartenpflege für den Frühling: Abholdienst im März</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 15.02.2024 </div> </div> <span></span> <span>Do., 15.02.2024 - 15:14</span> <div class="main-category-container" data-category-id="16"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-16"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Natur &amp; Umwelt</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span>Kostenloser Bürgerservice – die Stadt holt wieder Hackgut ab.</span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span><span>Um den Garten für den Frühling vorzubereiten, nutzen viele Gartenbesitzer den kostenlosen Abholservice für Hackgut der Stadt Landshut und schneiden jetzt ihre Sträucher und Bäume zurück. Von Montag, 4. März, bis einschließlich 22. März wird das holzige Material dann bis zu einer Menge von fünf Kubikmetern je Wohneinheit kostenfrei abtransportiert. </span></span></span></span></span></span></p> <p> </p> <p><span><span><span><span><span><span>Um dem Abholdienst die Arbeit zu erleichtern, sollten Äste und Zweige in einer Richtung aufgeschichtet und ohne Wurzeln sowie kleinteiligem Heckenschnitt bereitgelegt werden. Dann kann der Kranwagen das Hackgut problemlos aufnehmen. Grundsätzlich ist das Material auf dem eigenen Grundstück bereitzustellen. Das Hackgut sollte zudem von der Straße aus gut zu erkennen sein. Sofern die Bereitstellung nicht auf dem eigenen Grundstück möglich ist, muss darauf geachtet werden, dass Gehwege frei bleiben. Um die Beeinträchtigung für Fußgänger zu reduzieren, ist das Material frühestens am Vorabend des Abholtermins bereitzustellen. Die Zufahrt zur Abholstelle selbst muss freigehalten werden.</span></span></span></span></span></span></p> <p> </p> <p><span><span><span><span><span><span>Aufgrund von Unfallverhütungsvorschriften können bestimmte Straßen allerdings nicht ohne vorherige Überprüfung angefahren werden. Deshalb muss Hackgut in Straßen, die im Verzeichnis der Umweltfibel mit einem „X“ gekennzeichnet sind, angemeldet werden. Auch Abholplätze in Stich-, Privat- oder Anliegerstraßen ohne Wendemöglichkeit beziehungsweise an nicht einsehbaren Plätzen sowie Nebenflächen oder direkt im Garten müssen mindestens einen Tag vorher telefonisch im <a href="https://landshut.de/umwelt/abfall" title="zum Bereich Abfall">Sachgebiet Abfallwirtschaft</a>, Telefon <a>0871 – 88 1500</a>, oder online unter <a href="http://www.landshut.de/hackgut" target="_blank" title="Zum Anmeldeformular">www.landshut.de/hackgut</a> gemeldet werden.</span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Den genauen Abholtermin für die jeweilige Straße können Gartenbesitzer dem Entsorgungskalender unter <a href="http://www.landshut.de/entsorgungskalender" title="Zum Entsorgungskalender">www.landshut.de/entsorgungskalender</a>, der Umweltfibel oder der <a href="https://www.landshut.de/umwelt/abfall/entsorgungstermine#Abfall-App" title="Zur Abfall-App">Abfall-App</a> der Stadt Landshut entnehmen. Weitere Informationen gibt es über das Abfalltelefon unter <a href="tel:%200871881500" title="Telefon">0871 - 88 1500</a>. </span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Im Rahmen des Baum- und Strauchschnitts weist die Stadt auch auf Wildbienen hin, die auf die Nahrung durch frühblühende Arten wie Weiden- oder Palmkätzchen angewiesen sind. Im Sinne des Insektenschutzes sollte der Schnitt dieser Frühjahrsblüher möglichst im Herbst erfolgen.</span></span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/stadt-bietet-hackgutabholdienst" hreflang="de">Stadt bietet Hackgutabholdienst an</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/ab-13-maerz-stadt-holt-hackgut-kostenlos-ab" hreflang="de">Ab 13. März: Stadt holt Hackgut kostenlos ab</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/stadt-bietet-kostenlosen-hackgutabholdienst" hreflang="de">Stadt bietet kostenlosen Hackgutabholdienst an</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/im-oktober-wieder-hackgutabholdienst" hreflang="de">Im Oktober wieder Hackgutabholdienst </a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/stadt-service-hackgutabholdienst-unterwegs" hreflang="de">Stadt-Service: Hackgutabholdienst unterwegs</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La95/News%2024/Hackgut.jpg" width="4624" height="2084" alt="Abgeschnittene Äste auf einer Wiese, rechts ein Maschendrahtzaun" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 15462 at https://landshut.de Dem Markt folgt das Angebot https://landshut.de/news/bauenentwicklung/dem-markt-folgt-das-angebot <span>Dem Markt folgt das Angebot</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 14.02.2024 </div> </div> <span></span> <span>Mi., 14.02.2024 - 14:19</span> <div class="main-category-container" data-category-id="404"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-404"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Bauen/Entwicklung</div> </div> </div> </div> </div> <div class="main-category-container" data-category-id="16"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-16"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Natur &amp; Umwelt</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span>Managerin der Öko-Modellregion Landshut stellt sich vor.</span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span>Es ist ein ambitioniertes Ziel: Im Rahmen der Initiative <a href="https://www.lvoe.de/agrarpolitik/bioregio-bayern-2030" target="_blank" title="zu BioRegio2030 (externer Link)">"BioRegio 2030"</a> hat sich der Freistaat zum Ziel gesetzt, dass 30 Prozent der bayerischen Landwirtschaft auf Basis des Öko-Landbaus erfolgen soll. Davon ist man aber noch deutlich entfernt, bayernweit, aber auch im Landkreis Landshut. Denn hier beträgt derzeit der Anteil der landwirtschaftlichen Flächen, die ökologisch bewirtschaftet werden, lediglich 7,6 Prozent. </span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span>Deshalb wurden die Öko-Modellregionen ins Leben gerufen, um den Markt für ökologisch erzeugte Lebensmittel zu bereiten und so den Landwirten Anreize zu schaffen, den mindestens zweijährigen Umstellungsprozess hin zum Öko-Betrieb anzugehen und langfristig "bio" vermarkten zu können. </span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span>Die Öko-Modellregion in Stadt und <a href="https://www.landkreis-landshut.de" target="_blank" title="zum Landkreis (externer Link)">Landkreis Landshut</a> wird von Veronika Stanglmayr aufgebaut, die vor etwa drei Monaten ihr Büro im Landratsamt Landshut bezogen hat. Dabei weiß Stanglmayr sehr gut, wo die Vorbehalte gegenüber der Umstellung von der konventionellen Landwirtschaft hin zur ökologischen liegen. Denn die studierte Agrarmanagerin hat diesen harten Prozess schon hinter sich. Sie hat den elterlichen Betrieb im nördlichen Landkreis Landshut im Nebenerwerb übernommen und 2016 umgestellt. Während im ersten Jahr die Flächen zwar schon bio bewirtschaftet werden, dürfen die Produkte daraus lediglich konventionell und zu den marktüblichen Preisen verkauft werden, die unter den Erlösen für Bioware liegen. "Umstellungsware" erzeugt der Landwirt dann im zweiten Jahr, die etwas besser bepreist wird. Erst was im dritten Jahr auf dem Acker gesät wird, kann dann bio vermarktet werden. </span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span>Die zwei Jahre werden über eine Umstellungsprämie bezuschusst. Aufgrund des strikten Verzichts auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und Kunstdünger sind naturgemäß auch die Erträge niedriger. Noch dazu kommen bei manchen Landwirten die Vorgabe der Öko-Anbauverbände, dass mindestens 20 Prozent der bewirtschafteten Ackerflächen durch Leguminosen, beispielsweise Klee oder Soja, abgedeckt werden müssen, die hauptsächlich als Futtermittel genutzt oder vermarktet werden können. Auch die Tierwohlstandards gehen weit über jene der konventionellen Tierhaltung hinaus. So ist für ein Bio-Tier wesentlich mehr Platz im Stall vorgesehen und auch Auslauf und gegebenenfalls Weidehaltung sind Pflicht.</span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span>Eine ungewisse Zeit für die Landwirte, weshalb die Öko-Modellregionen einen anderen Ansatz verfolgen. Sie bereiten den Markt, der auch bedient werden muss - die Landwirte haben also die Sicherheit, ihre Produkte zu vernünftigen Preisen "an den Mann" bringen zu können. Die Wertschöpfungsketten bio zu gestalten - zum Beispiel vom Korn bis zum fertigen Brot oder der fertigen Nudel - ist eines der Hauptanliegen. Obwohl in der Region Landshut eine der bedeutendsten Bio-Mühlen Deutschlands ansässig ist, weist jedoch aktuell nur eine Bäckerei eine Bio-Zertifizierung vor, um das ökologisch erzeugte Mehl auch entsprechend verarbeiten und Produkte wie Bio-Brezen und Bio-Semmeln anbieten zu dürfen. Der Fokus liegt deshalb vor allem auf die Außer-Haus-Verpflegung mit regionalen Bio-Lebensmitteln, in der Stanglmayr großes Potenzial sieht. </span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span>"Die Ökobranche hat in den 2010er Jahren ein schnelles Wachstum verzeichnet. Nach dem krisenbedingten Einbruch erholt und stabilisiert sich der Markt nicht nur, sondern wächst auch wieder", erklärt die Öko-Modellregionsmanagerin. Eine gute Zeit, den Schritt zu wagen und so langfristig in die ökologische Zukunft der Betriebe zu investieren, meint Stanglmayr.</span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span>Ein erstes Projekt für die Öko-Modellregionsmanagerin ist der Aufruf zur Förderung von Kleinprojekten, die unter Berücksichtigung der Ziele von BioRegio 2030 den Aufbau regionaler Bio-Wertschöpfungsketten voranbringen und das Bewusstsein für regionale Bio-Lebensmittel stärken. Dazu gehören beispielsweise Kleinprojekte zur</span></span></span></span></p> <ul> <li><span><span><span><span><span><span><span>Stärkung der regionalen Bio-Land- und Ernährungswirtschaft und regionaler Bio-Wertschöpfungsketten,</span></span></span></span></span></span></span></li> <li><span><span><span><span><span><span><span>Verbesserung der regionalen Versorgung mit Bio-Lebensmitteln,</span></span></span></span></span></span></span></li> <li><span><span><span><span><span><span><span>Stärkung des Absatzes von regionalen Bio-Produkten und</span></span></span></span></span></span></span></li> <li><span><span><span><span><span><span><span>Bewusstseinsbildung für Akteure regionaler Bio-Wertschöpfungsketten (Erzeuger, Verarbeiter, Handel, Gastronomie, Verbraucher usw.).</span></span></span></span></span></span></span></li> </ul> <p><span><span><span><span>Kleinprojekte sind Projekte, deren förderfähige Gesamtausgaben 20.000 Euro nicht übersteigen. Die Bewerbungsfrist endet am 18. Februar. </span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span>Weitere Informationen zur Ökomodell-Region: <a href="https://oekomodellregionen.bayern/region-landshut/" target="_blank" title="zur Modellregion (externer Link)">https://oekomodellregionen.bayern/region-landshut/</a></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/foerderung-von-oeko-kleinprojekten-der-region-landshut" hreflang="de">Förderung von Öko-Kleinprojekten in der Region Landshut</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/landshut-erleben/fokus-auf-nachhaltigkeit-und-fairen-handel" hreflang="de">Fokus auf Nachhaltigkeit und fairen Handel </a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La89/News_2024/Foto-%C3%96komodellregion-OB-LR.JPG" width="5184" height="3456" alt="Landrat Peter Dreier und Oberbürgermeister Alexander Putz wünschen Öko-Modellregionsmanagerin Veronika Stanglmayr viel Erfolg beim Aufbau dieses großen Projektes. " typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 15452 at https://landshut.de Kimaaktionsplan: Bürgerbeteiligung ist gefragt https://landshut.de/news/natur-umwelt/kimaaktionsplan-buergerbeteiligung-ist-gefragt <span>Kimaaktionsplan: Bürgerbeteiligung ist gefragt</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 13.02.2024 </div> </div> <span></span> <span>Di., 13.02.2024 - 10:54</span> <div class="main-category-container" data-category-id="16"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-16"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Natur &amp; Umwelt</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span><span>Zahlreiche Gespräche am Infostand – Online-Beteiligung ist bis 29. Februar möglich.</span></span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span>Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben sich am Samstagvormittag rege am Informationsstand zum Klimaaktionsplan vor dem Rathaus in der Altstadt beteiligt. Es entstanden angeregte Gespräche zwischen den Besuchern und zahlreiche Ideen und Maßnahmenvorschläge wurden auf einer Holzwand gesammelt. Zusätzlich können Bürger bis 29. Februar ihre Vorstellungen und Ideen zu einer klimaneutralen Stadt online übermitteln. Ausführliche Informationen sowie das digitale Eingabeformular zur Online-Beteiligung sind unter <a href="http://www.landshut.de/klimaaktionsplan-buergerbeteiligung" target="_blank" title="zur Bürgerbeteiligung am Klimaaktionsplan (externer Link)">www.landshut.de/klimaaktionsplan-buergerbeteiligung</a> zu finden.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Seit Mai 2023 wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für nachhaltige Energieversorgung (INEV) aus Rosenheim der sogenannte Klimaaktionsplan für die Stadt Landshut entwickelt. Dieser soll aufzeigen, wie die Klimaneutralität der Stadt binnen zehn Jahren erreicht werden kann. Für diesen Prozess ist die Mitwirkung und Meinung der Bürger interessant und besonders wichtig.</span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> <div> <div class="paragraph paragraph--type--bild paragraph--view-mode--default"> <div class="image_lightgalery lightgallery"> <div data-src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La95/News%2024/pm_beteiligung_klima2_1302.JPG" class="center_img width_60"> <img class="width_100" src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La95/News%2024/pm_beteiligung_klima2_1302.JPG" alt="Menschen stehen an einem Infostand in der Altstadt und unterhalten sich." title="Menschen stehen an einem Infostand in der Altstadt und unterhalten sich."> <div name="paragraph--type--bild-description"> <p><span><span><span><span><span>Zahlreiche Bürger diskutierten am Infostand zum Klimaaktionsplan.</span></span></span></span></span></p> </div> </div> </div> </div> </div> <div> <div class="paragraph paragraph--type--bild paragraph--view-mode--default"> <div class="image_lightgalery lightgallery"> <div data-src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La95/News%2024/pm_beteiligung_klima3_1302.JPG" class="center_img width_40"> <img class="width_100" src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La95/News%2024/pm_beteiligung_klima3_1302.JPG" alt="Bunte, beschriftete Zettel hängen an einer Holzwand." title="Bunte, beschriftete Zettel hängen an einer Holzwand."> <div name="paragraph--type--bild-description"> <p><span><span><span><span><span>Die Besucher äußerten ihre Vorschläge für eine klimaneutrale Stadt.</span></span></span></span></span></p> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/ideen-fuer-den-klimaaktionsplan-gefragt" hreflang="de">Ideen für den Klimaaktionsplan gefragt</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/wie-begeistern-wir-fuer-klimaschutz" hreflang="de"> Wie begeistern wir für Klimaschutz?</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/richtige-abfalltrennung-fuer-aktiven-klimaschutz" hreflang="de">Richtige Abfalltrennung für aktiven Klimaschutz</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/dem-klimawandel-wirksam-begegnen" hreflang="de">Dem Klimawandel wirksam begegnen</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/bauenentwicklung/landshut-passt-sich-ans-klima" hreflang="de">Landshut passt sich ans Klima an</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La95/News%2024/pm_beteiligung_klima1_1302.JPG" width="3000" height="2000" alt="Klimaschutzmanagerin Maria Kasperczyk (von links), Patricia Pöllmann von INEV, Zweiter Bürgermeister Dr. Thomas Haslinger und Benedikt Haseneder, Leiter des Amts für Umwelt, Klima- und Naturschutz der Stadt, am Informationsstand in der Altstadt." typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 15442 at https://landshut.de Sonnenenergie am Badesee nutzbar gemacht https://landshut.de/news/bauenentwicklung/sonnenenergie-am-badesee-nutzbar-gemacht <span>Sonnenenergie am Badesee nutzbar gemacht</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 12.02.2024 </div> </div> <span></span> <span>Mo., 12.02.2024 - 08:45</span> <div class="main-category-container" data-category-id="404"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-404"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Bauen/Entwicklung</div> </div> </div> </div> </div> <div class="main-category-container" data-category-id="16"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-16"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Natur &amp; Umwelt</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span><span>Das Sozialgebäude an der Gretlmühle wurde mit 81 PV-Modulen ausgestattet.</span></span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span>Wenn im Mai wieder die Badesaison im <a href="/kultur-sport/freizeiteinrichtungen/naherholungsgebiet-gretlmuehle" title="zur Gretlmühle">Naherholungsgebiet Gretlmühle</a> startet, wird den Besucherinnen und Besuchern eine Neuerung sofort ins Auge stechen. Am Dach des Sanitär- und Kioskgebäudes wurden insgesamt 81 PV-Module installiert – 24 auf der West- und 57 auf der Ostseite. Die Arbeiten erfolgten Ende des vergangenen Jahres. </span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Seit 4. Dezember ist die neue Photovoltaik-Anlage in Betrieb. Die Gesamtleistung der Module beträgt 29,6 Kilowatt-Peak. Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 27.600 Euro. Die Installation der PV-Anlage geht zurück auf einen Stadtratsantrag aus dem Jahr 2022 von Dr. Stefan Müller-Kroehling, Elke März-Granda (beide ÖDP), Rudolf Schnur (CSU/LM/JL/BfL) und Ludwig Graf (FW). Der Antrag 341 sowie weitere Sitzungsunterlagen sind auch im Bürgerinfoportal unter </span></span></span><a href="http://www.landshut.de/buergerinfoportal" target="_blank" title="zum Bürgerinfoportal (externer Link)"><span><span><span>www.landshut.de/buergerinfoportal</span></span></span></a><span><span><span> zu finden.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Die Stadt bleibt damit ihrem Kurs treu, bei eigenen Liegenschaften vermehrt auch auf erneuerbare Energien zu setzen. Mit einer installierten Stromleistung von über 1,2 Megawatt pro Quadratkilometer – sowohl auf privaten als auch städtischen Gebäuden – ist Landshut Spitzenreiter in Sachen Solarstromerzeugung. Das geht aus dem „Atlas des grünen Stroms“ hervor, für den das Wirtschaftsforschungsinstitut „Prognos“ und die Süddeutsche Zeitung (SZ) den Ausbau erneuerbarer Energien in deutschen Landkreisen und kreisfreien Städten detailliert ausgewertet haben. Die Ergebnisse wurden im Spätsommer 2023 veröffentlicht.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><strong><span><span><span>Hinweis für alle Badegäste:</span></span></span></strong><span><span><span> Die Badesaison im Naherholungsgebiet Gretlmühle geht von Mai bis September. Ein Besuch ist täglich von 9 bis 21 Uhr möglich. Weitere Informationen dazu werden zu Beginn der Badesaison per Pressemitteilung veröffentlicht und sind unter </span></span></span><a href="http://www.landshut.de/gretlmuehle" title="zur Infoseite Gretlmühle"><span><span><span>hier</span></span></span></a><span><span><span> zu finden.</span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/bauenentwicklung/gruener-strom-atlas-stadt-landshut-ist-solarkoenigin" hreflang="de">„Grüner-Strom-Atlas“: Stadt Landshut ist Solarkönigin</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/gretlmuehle-grillverbot-wegen-brandgefahr" hreflang="de">Gretlmühle: Grillverbot wegen Brandgefahr</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/gretlmuehle-grillen-wg-brandgefahr-voruebergehend-verboten" hreflang="de">Gretlmühle: Grillen wg. Brandgefahr vorübergehend verboten</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/gretlmuehle-neuerungen-zum-saisonstart" hreflang="de">Gretlmühle: Neuerungen zum Saisonstart</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La89/News_2024/pm_pv_gretlmuehle.jpg" width="1185" height="813" alt="PV-Module auf dem Dach des Sozialgebäudes an der Gretlmühle" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 15432 at https://landshut.de Ideen für den Klimaaktionsplan gefragt https://landshut.de/news/natur-umwelt/ideen-fuer-den-klimaaktionsplan-gefragt <span>Ideen für den Klimaaktionsplan gefragt</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 31.01.2024 </div> </div> <span></span> <span>Mi., 31.01.2024 - 12:08</span> <div class="main-category-container" data-category-id="16"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-16"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Natur &amp; Umwelt</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span>So wird meine Stadt klimaneutral – Beteiligung vor Ort und digital möglich.</span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span>Seit Mai 2023 wird in Zusammenarbeit mit dem <a href="https://inev.de/" target="_blank" title="zum Institut für nachhaltige Energieversorgung (externer Link)">Institut für nachhaltige Energieversorgung</a> (INEV) aus Rosenheim der sogenannte Klimaaktionsplan für die Stadt Landshut entwickelt. Nachdem eine umfassende Ist-Analyse zur Bewertung und zum Stand der Klimaneutralität der Stadt abgeschlossen wurde, geht es nun darum, Möglichkeiten auszuloten, um das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen. Hierbei sind auch die Landshuterinnen und Landshuter mit verschiedenen Beteiligungsformaten gefragt.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Der Klimaaktionsplan soll aufzeigen, wie die Klimaneutralität der Stadt binnen zehn Jahren, in einem alternativen Szenario bis zum Jahr 2040, erreicht werden kann. Für diesen Prozess ist die Mitwirkung und Meinung der Bürger interessant und besonders wichtig. Daher lädt die Stadt Landshut am Samstag, 10. Februar, von 10 bis 14 Uhr zu einem Informations- und Beteiligungsstand zum Klimaaktionsplan vor dem Rathaus in der Altstadt ein. Dort können Interessierte sich mit Benedikt Haseneder, Leiter des <a href="/rathaus/referat-5-bauen-umwelt/amt-fuer-umwelt-klima-naturschutz" title="zum Amt für Umwelt-, Klima- und Naturschutz">Amts für Umwelt-, Klima- und Naturschutz</a> der Stadt, <a href="/umwelt/klimaschutzmanagement" title="zum Klimaschutzmanagement">Klimaschutzmanagerin</a> Maria Kasperczyk und Patricia Pöllmann von INEV über ihre Ideen austauschen. Die Ansprechpartner informieren zum Klimaaktionsplan und nehmen Anregungen auf.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Außerdem wird von Mitte bis Ende Februar eine Online-Beteiligung angeboten. Zwischen 11. und 29. Februar kann man sich digital einbringen und Maßnahmenvorschläge beziehungsweise Antworten zur Frage „Wie kann Landshut klimaneutral werden?“ einreichen. Ausführliche Informationen sowie das digitale Eingabeformular zur Online-Beteiligung sind zeitnah unter </span></span></span><a href="http://www.landshut.de/klimaaktionsplan-buergerbeteiligung" title="zur Bürgerbeteiligung"><span><span><span>www.landshut.de/klimaaktionsplan-buergerbeteiligung</span></span></span></a><span><span><span> zu finden.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Die Stadtverwaltung hofft auf eine rege Teilnahme. „Nutzen Sie diese Möglichkeiten, um sich über die aktuellen Entwicklungen zu informieren und Ihre Gedanken und Vorschläge zum Thema Klimaschutz in Landshut, insbesondere in den Bereichen Mobilität, Wohnen sowie Energie- und Wärmeversorgung, zu teilen“, so Klimaschutzmanagerin Maria Kasperczyk. </span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Die Beiträge seien ein wesentlicher Teil des Prozesses. „Wir freuen uns auf einen konstruktiven Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern.“</span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/wie-begeistern-wir-fuer-klimaschutz" hreflang="de"> Wie begeistern wir für Klimaschutz?</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/richtige-abfalltrennung-fuer-aktiven-klimaschutz" hreflang="de">Richtige Abfalltrennung für aktiven Klimaschutz</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/dem-klimawandel-wirksam-begegnen" hreflang="de">Dem Klimawandel wirksam begegnen</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/besonderer-einsatz-fuer-den-umwelt-und-klimaschutz" hreflang="de">Besonderer Einsatz für den Umwelt- und Klimaschutz</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/infostand-zum-klimaanpassungskonzept-der-stadt" hreflang="de">Infostand zum Klimaanpassungskonzept der Stadt </a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/klimazeit-aktionswochenende" hreflang="de">Klimazeit-Aktionswochenende</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/kimaaktionsplan-buergerbeteiligung-ist-gefragt" hreflang="de">Kimaaktionsplan: Bürgerbeteiligung ist gefragt</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/kimaaktionsplan-buergerbeteiligung-ist-gefragt" hreflang="de">Kimaaktionsplan: Bürgerbeteiligung ist gefragt</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La95/News%2024/Klimaaktionsplan.png" width="2000" height="1332" alt="Panoramabild der Stadt Landshut mit dem Logo Klimaaktionsplan mit einem grünen Pfeil, der nach oben führt" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 15355 at https://landshut.de Franz-Högner-Weg wieder geöffnet https://landshut.de/news/natur-umwelt/franz-hoegner-weg-wieder-geoeffnet <span>Franz-Högner-Weg wieder geöffnet</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 31.01.2024 </div> </div> <span></span> <span>Mi., 31.01.2024 - 11:26</span> <div class="main-category-container" data-category-id="16"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-16"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Natur &amp; Umwelt</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p>Update (Stand 06.02.2024): Der Franz-Högner-Weg ist ab sofort wieder geöffnet.</p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p>Meldung vom 31.01.2024:</p> <p>Da die Isar derzeit vermehrt Wasser führt, ist der Franz-Högner-Weg aktuell gesperrt. Sobald es weitere Informationen gibt, werden wir diese umgehend vermelden.</p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/hochwasserlage-landshut" hreflang="de">Hochwasserlage in Landshut</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/bauenentwicklung/fuer-besseren-hochwasserschutz" hreflang="de">Für besseren Hochwasserschutz</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/hochwasser-baden-der-isar-untersagt" hreflang="de">Hochwasser: Baden in der Isar untersagt</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/hochwasser-viele-geh-und-radwege-gesperrt" hreflang="de">Hochwasser: viele Geh- und Radwege gesperrt</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La95/News%2024/Unterf%C3%BChrung_Franz_H%C3%B6gner_Weg_02.jpg" width="2048" height="1365" alt="Isar, links, der Franz-Högner-Weg, darüber ein gelbes Gebäude, im Hintergrund die Christuskirche" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 15354 at https://landshut.de Gelbe Säcke: Keine Störung im Stadtgebiet https://landshut.de/news/natur-umwelt/gelbe-saecke-keine-stoerung-im-stadtgebiet <span>Gelbe Säcke: Keine Störung im Stadtgebiet</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 26.01.2024 </div> </div> <span></span> <span>Fr., 26.01.2024 - 11:08</span> <div class="main-category-container" data-category-id="16"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-16"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Natur &amp; Umwelt</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span><span>Aus gegebenem Anlass teilt die Stadt Landshut mit, dass die Abholung der <a href="/umwelt/abfall" title="zur Abfallwirtschaft">Gelben Säcke</a> im Stadtgebiet weiterhin planmäßig verläuft. </span></span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span>Von den Störungen bei der Abholung ist nur der Landkreis Landshut betroffen.</span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/gebuehren-fuer-abfallbeseitigung-sinken" hreflang="de">Gebühren für Abfallbeseitigung sinken</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/flyer-abfall-richtig-entsorgen-mehreren-fremdsprachen" hreflang="de">Flyer &quot;Abfall richtig entsorgen&quot; in mehreren Fremdsprachen</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/wichtiger-baustein-der-abfallwirtschaft" hreflang="de">Wichtiger Baustein in der Abfallwirtschaft</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/richtige-abfalltrennung-fuer-aktiven-klimaschutz" hreflang="de">Richtige Abfalltrennung für aktiven Klimaschutz</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La95/News%2024/Gelber%20Sack%20Website.png" width="3000" height="2000" alt="Gelber Sack vor einer Steinmauer, im Hintergrund ein modernes Einfamilienhaus" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 15337 at https://landshut.de Straßenzug Alte Bergstraße/ Am Graben wieder befahrbar https://landshut.de/news/natur-umwelt/strassenzug-alte-bergstrasse-am-graben-wieder-befahrbar <span>Straßenzug Alte Bergstraße/ Am Graben wieder befahrbar</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 09.01.2024 </div> </div> <span></span> <span>Di., 09.01.2024 - 12:04</span> <div class="main-category-container" data-category-id="16"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-16"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Natur &amp; Umwelt</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span><span>Der Straßenzug Alte Bergstraße/ Am Graben ist ab Mittwochabend wieder einspurig in beide Richtungen befahrbar.</span></span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span>Wegen eines Hangrutsches auf einem Privatgrundstück erfolgte aus Sicherheitsgründen vorübergehend eine komplette Sperrung. Nachdem am Hang keine weiteren Bewegungen festgestellt wurden und eine Sicherung mit Folien durch den Eigentümer erfolgte, kann die Straße ab Mittwoch wieder für den Verkehr frei gegeben werden. Eine Ampelanlage regelt den Verkehr vor Ort.</span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/alte-bergstrasse-nach-einem-erdrutsch-komplett-gesperrt" hreflang="de">Alte Bergstraße nach einem Erdrutsch komplett gesperrt</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La95/News%2024/IMG_1890.JPG" width="2016" height="1512" alt="Eine gesperrte Straße, rechts ein mit Folie gesicherter Hang, links eine Betonabsperrung." typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 15211 at https://landshut.de