News RSS komplett https://landshut.de/ de Kunststoffeisfläche verabschiedet sich mit "Fun on Ice" https://landshut.de/news/sport/kunststoffeisflaeche-verabschiedet-sich-mit-fun-ice <span>Kunststoffeisfläche verabschiedet sich mit &quot;Fun on Ice&quot;</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 07.02.2023 </div> </div> <span></span> <span>Di., 07.02.2023 - 14:05</span> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-402"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Sport</div> </div> </div> </div> </div> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-17"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Wirtschaft</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span>Der Eishockey-Nachwuchs des EVL und die Footballer läuten am Samstag mit einem Show-Training das Abschluss-Wochenende ein. </span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span>Am Samstag lädt die Stadt Landshut von 12 bis 16 Uhr zu einer Abschieds-Veranstaltung auf der Kunststoffeisfläche vor dem Rathaus. Eine Nachwuchsmannschaft des EV Landshut sowie die Footballer der LA Black Knights absolvieren ein Show-Training. Im Anschluss kann das Publikum in der EVL-Laufschule das erste Mal Schlittschuhe ausprobieren, Kufen-Künste optimieren oder einfach zu Musik über die künstliche Eisfläche sausen – im Ambiente der historischen Altstadt.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>„Wir freuen uns sehr, dass vor dem ‚Einsommern‘ die Bambini vom EVL unserer Eisfläche einen Besuch abstatten. Ich bin auch schon sehr gespannt, wie sich unsere Landshuter Footballer auf Kufen so machen“, sagt Wirtschaftsförderer Michael Luger. Ab 12 Uhr werden zuerst die Footballspieler der LA Black Nights eine Trainingseinheit auf dem für sie eher untypischen Untergrund abhalten. Von 13 bis 13.30 Uhr zeigt dann die U7-Nachwuchsmannschaft des EV Landshut, was sie draufhat: Dynamisch, in voller Eishockey-Montur mit Schläger und Puck, flitzen die Spieler über die Kunststoffeisfläche. Zum Abschluss folgt ab 13.45 Uhr der Publikumslauf, an dem bis 16 Uhr auch professionelle Trainer des EVL teilnehmen, um Tipps und Hilfestellungen zu geben. Ab 14.15 Uhr kann man zudem beim „Disco-Lauf“ mit DJ weiter seine Runden drehen.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Schlittschuhe können am Samstag direkt neben der Eisfläche für 3 Euro ausgeliehen werden. Auch ein gastronomisches Angebot steht bereit. Am Sonntag kann die Kunststoffeisfläche dann noch ein letztes Mal zum Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen oder Hockeyspielen genutzt werden, bevor sie am Montag abgebaut wird.</span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/wirtschaft/christkindlmarkt-bleibt-am-neuen-standort" hreflang="de">Christkindlmarkt bleibt am neuen Standort</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/wirtschaft/adventskalender-beschert-der-tafel-1200-euro" hreflang="de">Adventskalender beschert der Tafel 1200 Euro</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/sport/vereinspauschale-erneut-verdoppelt" hreflang="de">Vereinspauschale erneut verdoppelt </a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La82/New%20Februar/070223_Eisfl%C3%A4che.jpg" width="3024" height="4032" alt="Die Kunststoffeisfläche steht derzeit vor dem Rathaus in der Landshuter Altstadt" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 12431 at https://landshut.de "Mitten ins Herz": Skandal-Lyrik von Elisabeth Borchers https://landshut.de/news/kultur/mitten-ins-herz-skandal-lyrik-von-elisabeth-borchers <span>&quot;Mitten ins Herz&quot;: Skandal-Lyrik von Elisabeth Borchers</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 07.02.2023 </div> </div> <span></span> <span>Di., 07.02.2023 - 10:42</span> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-18"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Kultur</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p>Geniale und skandalöse Lyrik aus der Feder von Elisabeth Borchers ist am Sonntag bei "Mitten ins Herz" zu hören.</p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span><span>Gedichte gehören zum Existenzminimum. Diese Ansicht vertrat die Lyrikerin Elisabeth Borchers, der die nächste Sonntagsmatinee aus der Reihe „<a href="https://www.landshut.de/kultur-sport/stadtbuecherei/veranstaltungen#Mitten%20ins%20Herz" target="_blank" title="Mehr zur Reihe &quot;Mitten ins Herz&quot;">Mitten ins Herz</a>“ gewidmet ist. Teile ihres Schaffens präsentieren Oliver Karbus und Martin Kubetz am Sonntag, 12. Februar, im Salzstadel. Los geht es um 11.30 Uhr. </span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Elisabeth Borchers handhabte Sprache mit virtuoser Schlichtheit und schuf dennoch bleibende Bilder. Schon das allererste Gedicht des ersten Lyrikbandes von Elisabeth Borchers war ein kleiner Skandal. Nach einem Vorabdruck 1961 in der FAZ hagelte es Protest in Form von Leserbriefen. Selbstverständlich gibt es den Aufreger von damals, der ihr bekanntestes Werk werden sollte, bei der Matinee am Sonntag im Salzstadel zu hören – im Rahmen eines Querschnitts durch das lyrische Lebenswerk der viel zu wenig bekannten Dichterin.</span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Elisabeth Borchers (1926 – 2013) wuchs am Niederrhein sowie im Elsass auf und lebte unter anderem in Schwaben, Frankreich und den USA. Sie war ein Mensch des Wortes. Als junge Frau arbeitete sie als Dolmetscherin in der französischen Besatzungszone und übersetzte englische, französische, italienische und russische Bücher ins Deutsche, unter anderem von Duras, Proust und Puschkin. Einige Jahre war sie Mitarbeiterin an der Hochschule für Gestaltung Ulm, später zeitweise Dozentin für Poetik an der Universität Frankfurt. </span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Die längste Zeit ihres Berufslebens aber, nämlich fast 40 Jahre lang, war sie Lektorin – zuerst im Luchterhand-Verlag, danach 27 Jahre lang bei Suhrkamp. Als Cheflektorin war sie gefürchtet für ihre Akribie, aber sie entdeckte und förderte auch viele bekannte Autorinnen und Autoren. Zum Beispiel betreute sie Ernst Jandl und Friederike Mayröcker, Jurek Becker und Arnold Stadler. Freundschaften und lange Briefwechsel pflegte sie unter anderem mit Nelly Sachs, Paul Celan und Thomas Bernhard. </span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Ihr eigenes Schaffen war sehr vielfältig: Elisabeth Borchers war Herausgeberin von Anthologien fast vergessener Märchen, schrieb Texte fürs Fernsehen, vielbeachtete Hörspiele, preisgekrönte Kinderbücher und sogar ein Libretto für eine „Multi-Media-Oper“. Den größten Stellenwert aber nahm für sie die Lyrik ein. Ihre Gedichte verbinden äußerste sprachliche Knappheit mit gedankenreicher Tiefe. Oft sind sie märchenhaft, absurd und surrealistisch. Als überzeugte Vertreterin der Avantgarde war Elisabeth Borchers der Meinung, Gedichten müsse es erlaubt sein, der Realität oder dem, was wir Realität nennen, zu entfliehen, „ihre eigene unnütze Realität zu finden und sei es die des Traums“. Wer sich darauf einlässt, wird am Sonntag eine traumhafte Stunde erleben – wie immer eingebettet in die poetischen Improvisationen von Martin Kubetz am Klavier. </span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Beginn ist um 11.30 Uhr. Die Eintrittskarten kosten neun Euro und sind ab 11 Uhr an der Kasse im Salzstadel erhältlich. Die Podcasts früherer Lesungen sind weiterhin <a href="https://www.landshut.de/kultur-sport/stadtbuecherei/veranstaltungen#Mitten%20ins%20Herz" target="_blank" title="Zu den Podcasts">online zum Nachhören</a> verfügbar. </span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Zu den weiteren Veranstaltungen der Stadtbücherei geht es <a href="https://www.landshut.de/kultur-sport/stadtbuecherei/veranstaltungen" target="_blank" title="Zu den Veranstaltungen">hier</a>. </span></span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/kultur/neue-perspektive-fuer-das-landshutmuseum" hreflang="de">Neue Perspektive für das LANDSHUTmuseum</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/jugendbildung/systemwechsel-der-stadtbuecherei-ab-montag-geschlossen" hreflang="de">Systemwechsel in der Stadtbücherei: Ab Montag geschlossen</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/jugendbildung/stadtbuecherei-freut-sich-ueber-guetesiegel" hreflang="de">Stadtbücherei freut sich über Gütesiegel</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La82/New%20Februar/Oliver%20Karbus%20%28li%29%20und%20Martin%20Kubetz.jpg" width="1542" height="1021" alt="Heinz Oliver Karbus (links) und Martin Kubetz widmen die Matinee „Mitten ins Herz“ am Sonntag der Lyrikerin Elisabeth Borchers. " typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 12427 at https://landshut.de Sicherung der Burghänge hat begonnen https://landshut.de/news/bauenentwicklung/sicherung-der-burghaenge-hat-begonnen <span>Sicherung der Burghänge hat begonnen</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 07.02.2023 </div> </div> <span></span> <span>Di., 07.02.2023 - 09:19</span> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-404"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Bauen/Entwicklung</div> </div> </div> </div> </div> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-18"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Kultur</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p>Um die Hänge der Burg Trausnitz zu stabilisieren, investiert der Freistaat Bayern 7,6 Millionen Euro. Jetzt haben die Arbeiten begonnen.</p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span>„Jetzt geht es los: Die Große Baumaßnahme zur statisch-geologischen Sicherung der Burganlage unterhalb der <a href="https://www.landshut.de/adresse/burg-trausnitz" target="_blank" title="Mehr zur Burg Trausnitz">Burg Trausnitz</a> startet. Der Freistaat investiert für diese Maßnahme in den nächsten zwei Jahren bis zu 7,6 Millionen Euro“, teilt Finanz- und Heimatminister Albert Füracker mit. „Im Rahmen der Sicherungsarbeiten werden auch die insgesamt sechs bisher teilweise verschütteten historischen Brunnstuben freigelegt, ergänzt und reaktiviert“, kündigt Füracker an. Die ersten Maßnahmen an den Hängen dienen der Baustelleneinrichtung. </span></p> <p><span>Ziel der Maßnahme ist es, die Standsicherheit von Burg und Hängen langfristig zu gewährleisten. Bereits 2015 wurden im Rahmen einer Sofortmaßnahme Hangrisse im Bereich um die Kernburg gesichert. Nachdem die Baustelle im Löwengraben, im Prantlgarten sowie östlich des KOENIGmuseums eingerichtet ist und ein Zuweg zum Hang am Zugang vom Prantlgarten zum Hofgarten geschaffen wurde, kann mit den Sicherungsarbeiten begonnen werden. Unterhalb der Burgmauer wird ein Ringanker betoniert, der mit bis zu 7,5 Meter langen Pfählen senkrecht in der Erde verdübelt sowie waagrecht mit bis zu zwölf Meter langen Stahl-Zugstangen im Hang verankert wird. Der Böschungsbereich darüber wird mit Erdnägeln und einem Drahtgeflecht gesichert. </span></p> <p><span>Durch historische Brunnstuben, kleine gewölbte Räume aus historischer Zeit, die im Rahmen der Sicherungsarbeiten freigelegt werden, kann zukünftig wieder austretendes Hangwasser konzentriert gesammelt und nach außen abgeführt werden. Damit das Hangwasser anschließend kontrolliert versickern kann, werden zudem am Hangfuß zwei sogenannte Schluckbrunnen gebaut.</span></p> <p><span>Die Projektleitung liegt beim Staatlichen Bauamt Landshut, für die bau- und denkmalfachliche Begleitung ist die <a href="https://www.schloesser.bayern.de/" target="_blank" title="Zur Bayerischen Schlösserverwaltung">Bayerische Schlösserverwaltung</a> zuständig. Während der Bauarbeiten bis 2025 wird der Zugang vom Prantlgarten zum Hofgarten – auch während der <a href="https://www.landshuter-hochzeit.de/home.html" target="_blank" title="Mehr zur Landshuter Hochzeit">Landshuter Hochzeit</a> vom 30. Juni bis 23. Juli 2023 – gesperrt sein.</span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/kultur/neue-perspektive-fuer-das-landshutmuseum" hreflang="de">Neue Perspektive für das LANDSHUTmuseum</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La82/Symbolbilder/burg%20trausnitz.jpg" width="1920" height="954" alt="Burg Trausnitz" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 12425 at https://landshut.de „Atempause“ in Gedenken an Hans Krieger https://landshut.de/news/kultur/atempause-gedenken-hans-krieger <span>„Atempause“ in Gedenken an Hans Krieger</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 03.02.2023 </div> </div> <span></span> <span>Fr., 03.02.2023 - 11:46</span> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-18"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Kultur</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span><span><span>Vorlesepate Herbert Schuster liest am Montag aus dem Lyrikband „Asphalt-Zebra. Animalphabetische Verse“.</span></span></span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span><span>Am Montag sind erwachsene Literaturliebhaber ab 15 Uhr eingeladen, sich eine Stunde lang vorlesen zu lassen und anschließend auszutauschen. Vorlesepate Herbert Schuster erinnert in der Stadtbücherei im Salzstadel mit Auszügen aus dem „Asphalt-Zebra. Animalphabetische Verse“, einem Lyrikband aus Hans Kriegers Feder und mit Zeichnungen von Christine Rieck-Sonntag, an den zuletzt in Landshut ansässigen Schriftsteller. </span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Der Gedichtband enthält dutzende humoristische Tiergedichte, von denen Schuster seine Favoriten vortragen möchte. Mit diesen Tiergedichten reiht sich der Lyriker und Publizist Hans Krieger in eine alte Tradition ein, die von der Antike bis zu Wilhelm Busch, Christian Morgenstern und Robert Gernhard reicht. Sprachwitz, Satire und Skepsis mischen sich in befreienden Humor. Künstlerin Christine Rieck-Sonntag, die zu allen Gedichtbänden Kriegers Zeichnungen oder Bildzyklen beigesteuert hat, stellt der Stadtbücherei einige originale, farbige Drucke der Tiermotive aus dem Band zur Verfügung. Sie können bei der Atempause und für ein paar Wochen danach im Salzstadel betrachtet werden.</span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Ein Getränk und der Eintritt zur offenen Lesestunde sind frei. Der Zugang zur <a href="/kultur-sport/stadtbuecherei" title="zur Stadtbücherei">Stadtbücherei</a> ist barrierefrei.</span></span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/kultur/musikalisches-genie-im-mittelpunkt-der-atempause" hreflang="de">Musikalisches Genie im Mittelpunkt der „Atempause“</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/kultur/maerchenhafte-vorweihnachtszeit-bei-der-atempause" hreflang="de">„Märchenhafte Vorweihnachtszeit“ bei der &quot;Atempause&quot;</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La82/New%20Februar/Asphalt-Zebra.jpg" width="4608" height="2592" alt="Das Buch &quot;Asphalt-Zebra&quot; und einzige Zeichnungen" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 12420 at https://landshut.de Große Vorfreude auf den „Gaudiwurm“ https://landshut.de/news/kultur/grosse-vorfreude-auf-den-gaudiwurm <span>Große Vorfreude auf den „Gaudiwurm“</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 03.02.2023 </div> </div> <span></span> <span>Fr., 03.02.2023 - 09:57</span> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-18"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Kultur</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span><span>Oberbürgermeister Alexander Putz und Horst Heppenheimer, 1. Präsident vom „Lustigen Faschingsstammtisch Weiß-Blau Landshut“, stellten Programm des Faschingstreibens am 19. Februar vor</span></span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span>Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren: Am Sonntag, 19. Februar, veranstaltet die Stadt Landshut, federführend das <a href="/rathaus/referat-1-allgemeine-verwaltung/amt-fuer-wirtschaft-marketing-tourismus" title="zum Amt für Wirtschaft, Marketing und Tourismus">Amt für Wirtschaft, Marketing und Tourismus</a>, den beliebten „Gaudiwurm“ durch die Innenstadt. Die bewährte Organisation des Faschingsumzugs übernimmt der „Lustige Faschingsstammtisch Weiß-Blau Landshut e.V.“ Auf einer Pressekonferenz stellten Oberbürgermeister Alexander Putz und Vereinspräsident Horst Heppenheimer das <a href="https://landshuter-faschingsumzug.de/" title="zum Faschingsprogramm (externer Link)">Programm</a> vor.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>„Wir freuen uns alle sehr, endlich wieder richtig Fasching bei uns in der Stadt zu feiern“, betonte Oberbürgermeister Alexander Putz. „Nachdem der vergangene Umzug schon fast vier Jahre her ist, fiebern wir dem Startschuss am Faschingssonntag entgegen.“ Dem schloss sich auch Heppenheimer an: „Wir mussten den Umzug 2021 sowie die Faschingsprunksitzung 2022 wegen Corona absagen und sind sehr glücklich, dass wir in diesem Jahr wieder für gute Laune sorgen können.“ Ein erstes Highlight erwartet die Besucherinnen und Besucher am 19. Februar bereits um 12 Uhr vor dem Rathaus, wo die „Fröhlichen Berger - Schäfflergilde Landshut-Berg“ ihren Schäfflertanz aufführen werden.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Wie in der Vergangenheit wird sich der Faschingszug in der Inneren Münchner Straße aufstellen. Erwartet werden ca. 50 Zugteilnehmer inklusive Motto-Wägen. Bereits angemeldet haben sich 46 Gruppen, darunter 20 Fuß- und 6 Musikgruppen. Der „Gaudiwurm“ wird sich nach den Salutschüssen der Hubertusschützen Altdorf um 13 Uhr in Bewegung setzen. Mit dabei ist auch ein Wagen der Stadt Landshut mit dem Motto „Ein bisschen Frieden“. Von der Inneren Münchener Straße geht es zum Dreifaltigkeitsplatz und durch die Altstadt, vorbei an der Heilig-Geist-Kirche und über den Postplatz zum Bischof-Sailer-Platz. Beim City Center löst sich der Zug dann auf.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Der Faschingsumzug wird voraussichtlich eineinhalb Stunden dauern. Ab 14.30 Uhr beginnt das Faschingstreiben in der Altstadt. Radio Trausnitz und Radio Galaxy sorgen auf zwei Bühnen – eine auf Höhe der St. Martins Apotheke und eine direkt vor dem Rathaus – für gute Stimmung. Über die ganze Innenstadt erstrecken sich außerdem verschiedene gastronomische Angebote sowie weitere Attraktionen – beispielsweise ein Kinderkarussell, ein Los- und ein Luftballonstand. Ende des Faschingstreibens ist um 18 Uhr.</span></span></span></span></span></p> <img alt="" data-entity-type="file" data-entity-uuid="1ad02712-c235-488f-89e3-22d7659746e6" height="501" src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La89/News_2023/SocialMedia-5.jpg" width="282" class="align-center" /></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/kultur/landshuter-faschingstreiben-und-prunksitzung-abgesagt" hreflang="de">Landshuter Faschingstreiben und Prunksitzung abgesagt</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La89/News_2023/Fasching_PK.jpg" width="3335" height="2229" alt="Vertreter von Stadt und Faschingsstammtisch präsentieren Plakat zum Faschingsumzug" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 12419 at https://landshut.de Update: Sperre des Josef-Deimer-Tunnels aufgehoben https://landshut.de/news/bauenentwicklung/update-sperre-des-josef-deimer-tunnels-aufgehoben <span>Update: Sperre des Josef-Deimer-Tunnels aufgehoben</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 02.02.2023 </div> </div> <span></span> <span>Do., 02.02.2023 - 18:14</span> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-404"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Bauen/Entwicklung</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p>Der Josef-Deimer-Tunnel, der nach einem PKW-Vollbrand am Portal Wittstraße infolge starker Rauchentwicklung gesperrt werden musste, ist nun wieder befahrbar.</p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p>Am Portal Wittstraße ist die linke Abbiegespur tunnelauswärts aufgrund von Fahrbahnschäden aber noch bis mindestens morgen Vormittag gesperrt, die Tunnelausfahrt ist jedoch über die zweite Abbiegespur gewährleistet.</p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/News-Beispielbilder/JosefDeimerTunnel.jpg" width="1984" height="1382" alt="Ausfahrt Josef Deimer Tunnel" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 12414 at https://landshut.de Erste Stufe der Leistungsprüfungen geschafft https://landshut.de/news/jugendbildung/erste-stufe-der-leistungspruefungen-geschafft <span>Erste Stufe der Leistungsprüfungen geschafft</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 02.02.2023 </div> </div> <span></span> <span>Do., 02.02.2023 - 09:41</span> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-405"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Jugend/Bildung</div> </div> </div> </div> </div> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-18"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Kultur</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span><span><span>Junior-1-Prüflinge überzeugen an der Städtischen Musikschule mit ihren Stücken.</span></span></span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span><span>23 Kinder haben am Montag erfolgreich die erste Stufe der Freiwilligen Leistungsprüfungen (FLP) an der <a href="/kultur-sport/musikschule" title="zur Musikschule">Städtischen Musikschule </a>gemeistert. In einem Werkstattkonzert spielten Schülerinnen und Schüler der Fachbereiche Klavier, Violine, Gesang und Harfe ihr gut vorbereitetes Stück für das Konzertpublikum und die Fachjury. Im Anschluss vergab Musikschulleiter Peter Papritz die Urkunden und einen „Junior-1-Aufkleber“ an die sichtlich stolzen kleinen Musikerinnen und Musiker.</span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Die Junior-1-Prüfung ist der Beginn einer Serie von freiwilligen Leistungsprüfungen, bei denen Musikschüler zunächst ihre Fortschritte am Instrument zeigen können (Junior 1 und 2). Später sind dann zusätzlich Theoriekenntnisse und Fähigkeiten in Gehörbildung und vom Blatt spielen gefragt (D1, D2 und D3). Sie werden jährlich angeboten.</span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Die Junior-2-Prüfung findet im Rahmen eines öffentlichen Werkstattkonzerts am Dienstag, 7. März, um 18:30 Uhr in der Städtischen Musikschule statt.</span></span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/jugendbildung/18-erfolgreiche-teilnehmer-bei-jugend-musiziert" hreflang="de">18 erfolgreiche Teilnehmer bei „Jugend musiziert“</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/jugendbildung/junge-talente-der-staedtischen-musikschule-ausgezeichnet" hreflang="de">Junge Talente der Städtischen Musikschule ausgezeichnet</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La89/News_2023/2023-02-02%20Junior%201.jpg" width="2662" height="1804" alt="Musikschüler aufgereiht zum Foto" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 12411 at https://landshut.de So tagt der Stadtrat in der kommenden Woche https://landshut.de/news/politik/so-tagt-der-stadtrat-der-kommenden-woche-3 <span>So tagt der Stadtrat in der kommenden Woche</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 02.02.2023 </div> </div> <span></span> <span>Do., 02.02.2023 - 08:57</span> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-14"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Politik</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span>Für die kommende Woche sind drei Senatssitzungen des Stadtrats geplant.</span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span><span>Der</span></span></span><strong><span><span><span> Verwaltungssenat </span></span></span></strong><span><span><span>tagt am Dienstag, 7. Februar, um 16 Uhr im Neuen Plenarsaal im Rathaus. Die Tagesordnung umfasst fünf öffentliche Punkte, darunter einen Bericht über die testweise Einführung von Nichtraucherzonen sowie über geplante Verbesserungen bei der Überwachung der Satzungsbestimmungen in der Gretlmühle.</span></span></span></span></span></span><span><span><span><span><span><span> </span></span></span></span></span></span><a href="https://ris.landshut.de/buergerinfo/si0057.php?__ksinr=1868" title="zum Bürgerinfoportal"><span><span><span><span><span><span>Tagesordnung und den Sitzungsunterlagen</span></span></span></span></span></span></a></p> <p><span><span><span><span><span><span>Die nächste Sitzung des <strong>Sportsenats </strong>findet am Donnerstag, 9. Februar, ab 16 Uhr im Neuen Plenarsaal statt. Die Tagesordnung umfasst im öffentlichen Teil zwei Punkte: den Sportkalender 2023 und die Sportlehrehrung 2022, die am 2 März 2023 stattfinden wird. </span></span></span></span></span></span><a href="https://ris.landshut.de/buergerinfo/si0057.php?__ksinr=1872" title="zum Bürgerinfoportal"><span><span><span><span><span><span>Tagesordnung und den Sitzungsunterlagen</span></span></span></span></span></span></a></p> <p><span><span><span><span><span><span>Der <strong>Bausenat </strong>tagt am Freitag, 10. Februar, ab 9 Uhr im Neuen Plenarsaal. Im öffentlichen Teil, der insgesamt 8 Punkte umfasst, geht es unter anderem um den Vorentwurf von Bauabschnitt 1 der Generalsanierung und Erweiterung des Stadttheaters Landshut. <a href="https://ris.landshut.de/buergerinfo/si0057.php?__ksinr=1836" title="zum Bürgerinfoportal">Tagesordnung und Sitzungsunterlagen</a></span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span>Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Sitzungen von der Besuchergalerie aus (ausgeschildert) mitverfolgen. Die vollständigen Tagesordnungen samt Sitzungsunterlagen der öffentlichen Punkte sowie weitere Sitzungstermine können auch auf dem <a href="/rathaus/politik/stadtrat-buergerinfoportal" title="zum Bürgerinfoportal">Bürgerinfoportal</a> der Stadt eingesehen werden. Dort sind außerdem die Beschlussfassungen zu vorangegangenen öffentlichen Sitzungen abrufbar.</span></span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/politik/zurueck-im-rathaus-stadtratsplenum-tagt-am-freitag" hreflang="de">Zurück im Rathaus: Stadtratsplenum tagt am Freitag</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/natur-umwelt/gretlmuehle-neuerungen-zum-saisonstart" hreflang="de">Gretlmühle: Neuerungen zum Saisonstart</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/sport/sportlerehrung-taenzer-michele-werner-strasser-gewuerdigt" hreflang="de">Sportlerehrung: Tänzer Michèle &amp; Werner Straßer gewürdigt</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La89/2022-01-13_Bausenat.jpg" width="1920" height="650" alt="aufgeschlagenes Buch auf einem Schreibtisch" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 12410 at https://landshut.de Neue Perspektive für das LANDSHUTmuseum https://landshut.de/news/kultur/neue-perspektive-fuer-das-landshutmuseum <span>Neue Perspektive für das LANDSHUTmuseum</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 01.02.2023 </div> </div> <span></span> <span>Mi., 01.02.2023 - 15:40</span> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-18"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Kultur</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span>Der nächste Bauabschnitt könnte bis 2026 umgesetzt werden. OB Putz lässt Finanzmittel in den Haushaltsentwurf 2023 einstellen – Freundeskreis Stadtmuseum wird die Baumaßnahme mit 1,65 Millionen Euro Spenden unterstützen. </span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span>Der Ausbau des ehemaligen Franziskanerklosters zum Stadtmuseum soll zeitnah vorangetrieben werden: Darauf haben sich Oberbürgermeister Alexander Putz und Bürgermeister Dr. Thomas Haslinger mit führenden Vertretern des Freundeskreises Stadtmuseum um Vorsitzenden Prof. Dr. Gernot Autenrieth am Mittwochvormittag verständigt. An dem Gespräch im Rathaus, um das der Verein gebeten hatte, nahmen auch Kämmerer Klaus Peißinger, der ab März das Referat 1 für <a href="/rathaus/referat-1-allgemeine-verwaltung" title="zum Hauptamt">Allgemeine Verwaltung und Kultur </a>leiten wird, sein designierter Nachfolger Alois Wagensonner und der Leiter des <a href="/rathaus/referat-5-bauen-umwelt" title="zum Baureferat">Referats für Bauen und Umwelt</a>, Johannes Doll, teil. Letzterer stellte mögliche Perspektiven für das Projekt vor: Demnach könnten die weit vorangeschrittenen Planungen für einen nächsten Bauabschnitt noch im laufenden Jahr abgeschlossen werden. Die Umsetzung der Maßnahme, die bis 2026 fertiggestellt sein soll, wäre dann ab 2024 vorzusehen. Die Gesamtkosten für diesen Bauabschnitt, der im Detail zeitnah auch dem Bausenat präsentiert wird, werden sich voraussichtlich auf rund 15 Millionen Euro belaufen, wobei die Stadt mit einer rund 80-prozentigen Förderung durch Freistaat und Bund rechnen kann. Dadurch dürfte sich der verbleibende städtische Eigenanteil an der Maßnahme letztlich „nur“ auf etwa drei Millionen Euro belaufen. Die entsprechenden Mittel sollen auf Vorschlag von OB Putz in den Haushalt 2023 und die mittelfristige Finanzplanung bis 2026 eingestellt werden. Wobei mehr als die Hälfte dieses Eigenanteils der Freundeskreis Stadtmuseum übernehmen wird. Denn Autenrieth sagte der Stadt im Namen seines Vereins Spendengelder im Gesamtvolumen von 1,65 Millionen Euro für den nächsten Bauabschnitt zu.</span></span></p> <p><span><span>„Dass private Gelder in einem solchen Umfang für ein städtisches Bauvorhaben zur Verfügung gestellt werden, ist absolut außergewöhnlich“, waren sich Putz und Haslinger einig. „Dieses kontinuierliche und vorbildliche bürgerschaftliche Engagement macht nun einen nächsten Bauabschnitt trotz der bekanntermaßen schwierigen Haushaltslage erst möglich“, so der Oberbürgermeister. „Im Namen der Stadt Landshut, aber auch persönlich danke ich allen Spenderinnen und Spendern sehr herzlich.“ Großes Lob gebühre freilich auch den Vorstandsmitgliedern des Freundeskreises Stadtmuseum um Vorsitzenden Prof. Dr. Gernot Autenrieth, seinen Stellvertreter Prof. Dr. Axel Holstege, Schriftführerin Anke Humpeneder-Graf und Schatzmeister Fritz Merk. „Sie alle haben sich diesem Projekt mit hohem persönlichen Einsatz und viel Herzblut verschrieben.“</span></span></p> <p><span><span>Umso erfreulicher sei es, dass in einer gemeinsamen Kraftanstrengung nun – die Zustimmung des Stadtrats vorausgesetzt – die Mittel für den nächsten Bauabschnitt aufgebracht werden können, betonte Haslinger. „Gerade wegen des bereits erwähnten, beispielhaften Engagements aus der Bürgerschaft liegt dieses Projekt vielen Kolleginnen und Kollegen des Stadtrats ganz besonders am Herzen. Ich bin deshalb zuversichtlich, dass der neue Vorschlag des Oberbürgermeisters und der Verwaltung über alle Parteigrenzen hinweg begrüßt und in den anstehenden Haushaltsberatungen von einer breiten Mehrheit gebilligt werden wird.“</span></span></p> <p><span><span>Ihre Bürgermeisterkollegin Jutta Widmann, die an der Gesprächsrunde im Rathaus aufgrund einer zeitgleich stattfindenden Sitzung des Landtags nicht hatte teilnehmen können, informierten Putz und Haslinger unmittelbar im Anschluss an das Treffen über dessen Ergebnisse. „Auch Bürgermeisterin Widmann freut sich sehr über die neuerliche, großzügige Spendenzusage des Freundeskreises Stadtmuseum und wird die aufgezeigte Perspektive für das <a href="https://landshutmuseum.museen-landshut.de/" title="zum Landshutmuseum (externer Link)">LANDSHUTmuseum</a> unterstützen“, sagte Putz und stellte fest: „Verwaltung, Bürgermeister und OB werden also auch in dieser Frage in den anstehenden Haushaltsberatungen mit einer Stimme sprechen.“</span></span></p> <p><span><span>Große Zufriedenheit und Erleichterung herrschten nach dem rund einstündigen Treffen bei den Vertretern des Freundeskreises Stadtmuseum. „Wir sind froh und glücklich, dass nun die berechtigte Hoffnung auf eine zeitnahe Fortsetzung dieses für die Kulturstadt Landshut so wichtigen Projekts besteht“, betonte Prof. Autenrieth im Namen seiner Vorstandskollegen und räumte offen ein: „Damit hatten wir nach den Berichten über die schwierige Haushaltslage unserer Stadt und die unbestritten nötigen, hohen Investitionen gerade in den Bildungsbereich nicht mehr gerechnet. Umso dankbarer sind wir dem Oberbürgermeister und der Verwaltung, dass sie ungeachtet dieser Herausforderungen alles versuchen, um auch den Ausbau des ehemaligen Franziskanerklosters zum Stadtmuseum so schnell wie möglich voranzubringen.“ Dass nun eine Finanzierungsmöglichkeit und ein Zeithorizont für das Projekt aufgezeigt werden können, dürfte auch dem Freundeskreis einen neuen Schub geben, sagte Autenrieth und versprach: „Wir wollen das nutzen, um neue Mitglieder zu werben und weitere Spenden zu sammeln. Damit auch der letzte Bauabschnitt in absehbarer Zukunft realisiert werden kann.“</span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_aehnliche_newsbeitraege"> <div> <h3>In Verbindung stehende Artikel</h3> <div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/bauenentwicklung/sicherung-der-burghaenge-hat-begonnen" hreflang="de">Sicherung der Burghänge hat begonnen</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/bauenentwicklung/sicherung-der-burghaenge-hat-begonnen" hreflang="de">Sicherung der Burghänge hat begonnen</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/bauenentwicklung/sicherung-der-burghaenge-hat-begonnen" hreflang="de">Sicherung der Burghänge hat begonnen</a></div> <div name="field_aehnliche_newsbeitraege" ><a href="/news/kultur/mitten-ins-herz-skandal-lyrik-von-elisabeth-borchers" hreflang="de">&quot;Mitten ins Herz&quot;: Skandal-Lyrik von Elisabeth Borchers</a></div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La89/News_2023/010223_museum2.jpg" width="3532" height="1800" alt="Vertreter von Stadt und des Museumsfreundeskreises aufgestellt zum Gruppenfoto" typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_bildunterschrift"> <div name="field_bildunterschrift" ></div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 12409 at https://landshut.de Schöffen und Jugendschöffen gesucht https://landshut.de/news/soziales/schoeffen-und-jugendschoeffen-gesucht <span>Schöffen und Jugendschöffen gesucht</span> <div class="news-date-container" > <div class="news-date-container-content"> 01.02.2023 </div> </div> <span></span> <span>Mi., 01.02.2023 - 08:19</span> <div class="main-category-container"> <div class="main-category-container-content"> <div class="main-category-item-color menu-item-container main-categoty-term-id-15"></div> <div class="main-category-item-name"> <div name="parent-name"> <div name="name" >Soziales</div> </div> </div> </div> </div> <div class="content-full-width"></div> <div name="parent-field_teasertext"> <div name="field_teasertext" ><p><span><span><span><span><span>Interessierte können ihre Bewerbung bei der Stadtverwaltung einreichen.</span></span></span></span></span></p></div> </div> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--gruppe paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_inhalt"> <div name="field_inhalt" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--text paragraph--view-mode--default"> <div name="parent-field_text"> <div name="field_text" ><p><span><span><span><span><span>Für den Zeitraum 2024 bis 2028 findet dieses Jahr die Schöffen- und Jugendschöffenwahl statt. Bis 23. März beziehungsweise 14. April 2023 werden deshalb für die Stadt Landshut Vorschlagslisten erarbeitet und in den jeweiligen Gremien gesichtet. Ein beim Amtsgericht gebildeter Schöffenauswahlausschuss trifft letztendlich die Entscheidung, welche Personen dieses Amt übernehmen werden.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><a href="https://schoeffenwahl2023.de/?gclid=CjwKCAiAleOeBhBdEiwAfgmXfx3OTtvHUtbLzJE36HIpC4hxIt5vztFgCwLgLvVvM8koShbd6WbSbRoCzyUQAvD_BwE" target="_blank" title="zur Schöffenwahl (externer Link)">(Jugend-)Schöffen</a> sind ehrenamtlicher Richter am Amtsgericht sowie bei den Strafkammern des Landgerichts und stehen grundsätzlich gleichberechtigt neben den Berufsrichtern. Voraussetzung für die Berufung sind ein hohes Maß an Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife des Urteils. Wegen des teils anstrengenden Sitzungsdienstes müssen Schöffen auch in einer guten körperlichen Verfassung sein. Das Amt kann nur von Bürgerinnen und Bürgern mit deutscher Staatsangehörigkeit ausgeübt werden.</span></span></span></span></span></p> <h4><span><span><span><span><span>Bewerbung als Jugendschöffe</span></span></span></span></span></h4> <p><span><span><span><span><span>Die Jugendschöffen sollen erzieherisch befähigt und in der Jugenderziehung (beispielsweise als Eltern oder Ausbilder) erfahren sein. Personen, die an diesem Ehrenamt interessiert sind, müssen die allgemeinen Voraussetzungen für die Übernahme von Ehrenämtern erfüllen, im Gebiet der Stadt Landshut wohnen, zu Beginn der Amtsperiode das 25. Lebensjahr vollendet sowie das 70. Lebensjahr noch nicht überschritten haben. Nicht berufen werden können Personen, die finanzielle und gesundheitliche Probleme haben sowie keine ausreichenden Deutschkenntnisse vorweisen.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span>Bewerbungen sind bis spätestens 24. März 2023 persönlich, schriftlich oder per E-Mail an das Stadtjugendamt Landshut, Luitpoldstraße 29b, 84034 Landshut, Zimmer Nr. 213, <a href="mailto:stadtjugendamt@landshut.de">stadtjugendamt@landshut.de</a> zu richten. Bei schriftlicher Bewerbung sind Anrede, Familienname, Geburtsname, Vorname(n), akademischer Grad, Familienstand, Tag und Ort der Geburt, Wohnanschrift, Beruf, Staatsangehörigkeit sowie eine eventuelle frühere Schöffentätigkeit anzugeben. Außerdem sind Nachweise über erzieherische Qualifikationen und Erfahrungen in der Jugenderziehung notwendig. Alle Informationen dazu und der Bewerbungsbogen lassen sich auch online auf der <a href="/rathaus/referat-4-soziales/stadtjugendamt" title="zum Stadtjugendamt">Seite des Stadtjugendamts</a> unter der Kategorie Jugendschöffenwahl finden. </span></span></span></span></span></p> <h4><span><span><span><span><span>Bewerbung als Schöffe</span></span></span></span></span></h4> <p><span><span><span><span><span>Für das Amt des Schöffen gelten grundsätzlich die gleichen Anforderungen wie für die Jugendschöffen, erzieherische Qualifikationen sowie Erfahrung in der Jugendarbeit sind hierfür aber nicht notwendig. Die Bewerbungsunterlagen können bis 14. April 2023 schriftlich, persönlich oder per Mail an das Einwohner- und Standesamt, Luitpoldstraße 29, 84034 Landshut, Zimmer Nr. 114, <a href="mailto:burgerbuero@landshut.de">burgerbuero@landshut.de</a> gesendet werden. Weitere Informationen sowie den Bewerbungsbogen gibt es auf der Seite des <a href="/leben/buergerbuero" title="zum Bürgerbüro">Bürgerbüros</a>.</span></span></span></span></span></p></div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div name="parent-field_vorschaubild_imce"> <div name="field_vorschaubild_imce" > <img src="/sites/default/files/filemanager/Benutzerdaten/La89/News_2023/Justizia.jpg" width="1920" height="1280" alt="Justizia-Statue " typeof="foaf:Image" /> </div> </div> <div name="parent-field_ansprechpartner"> <div name="field_ansprechpartner" > <div> <div class="paragraph paragraph--type--ansprechpartner-block paragraph--view-mode--default"> <div class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container block-ansprechpartner_uhrzeit-container-inhaltselement"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_ansprechpartner"> <li class="item item-mobil"> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten_mobil"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </li> </ul> <ul class="block-ansprechpartner_uhrzeit-container_oeffnungszeiten"> <h5>Öffnungszeiten</h5> </ul> </div> </div> </div> </div> </div> 12405 at https://landshut.de