Stadt landshut
Color

Veranstaltungskalender des Pyschose-Seminars

28.03.2024
Soziales

2024 finden wieder mehrere Veranstaltungen des Psychose-Seminars Landshut statt, unter anderem zu Pyschose und Zwangsmaßnahmen.

Über das Erleben von Psychosen zu sprechen, Erfahrungen im Umgang mit Psychosen zu vermitteln und sich mit Aspekten psychiatrischen Fachwissens auseinander zu setzen - das ist das Ziel verschiedener Veranstaltungen des Psychose-Seminars, das der Arbeitskreis Gemeindepsychiatrischer Verbund (GPV) des Regionalen Steuerungsverbund Landshut ab Mitte März wieder einmal monatlich kostenlos und ohne Voranmeldung anbietet.

Folgende Veranstaltungen sind 2024 geplant:

  • 10. April: Vortrag "Behandlungskonzept der Soteria: Eine besondere Form der Begleitung für Menschen in psychotischen Krisen", Claudia Vielhaben, Oberärztin Soteria am Klinik München-Ost (neu)
  • 8. Mai: Thema zur offenen Diskussion: "Selbstfürsorge"
  • 12. Juni: Vortrag "Psychose und Zwangsmaßnahmen" PD Dr. Jürgen Unger, Leitender Oberarzt Bezirkskrankenhaus Landshut
  • 10. Juli: Sommerfest
  • 11. September: Thema zur offenen Diskussion: "Freizeitgestaltung"
  • 9. Oktober: Thema zur offenen Diskussion: "Psychose und soziale Kontakte"
  • 13. November: Vortrag "Sensible personenbezogene Daten" Isabella Gruber, Datenschutzbeauftragte Landratsamt Landshut
  • 11. Dezembner: Weihnachtsfeier

Das informative, nicht therapeutische Seminar dient dem Austausch der unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven von Betroffenen, Angehörigen, Freunden und Mitarbeitern psychiatrischer Institutionen. Beginn ist um 17.30 Uhr, die Veranstaltungen dauern circa eineinhalb Stunden. Moderiert werden die Seminare von Márton Drégelyi, Psychose- und Psychiatrie- Erfahrener, Kaveh Tarbiat, Angehöriger und der Sozialpädagogin Regina Wieser, vom Sozialteam Landshut.

Veranstaltungsort ist die Begegnungsstätte des Gemeindehauses der Christuskirche am Gutenbergweg 16.

Mann sitzt mit verschränkten Armen in einem Stuhl
    • Öffnungszeiten
    Öffnungszeiten