Bürgerbüro Standesamt Bau

Color

Infrastruktur

Glasfaser Quelle: Fotolia

Eigenwirtschaftlicher Glasfaser-Ausbau

In einem gemeinsamen Projekt mit der Telekom wird in diesem Jahr der Ausbau der neuesten Glasfaser-Technologie im Innenstadtbereich und im Stadtviertel Nikola vorangetrieben. Der Ausbau soll bis Mitte 2022 abgeschlossen sein. Nähere Informationen stellt die Telekom auf ihrer Seite www.telekom.de/jetzt-glasfaser zur Verfügung

 

Geförderter Breitbandausbau

Im Rahmen des durch den Freistaat geförderten Glasfaser-Ausbaus wurden durch die Stadt Landshut insgesamt 42 Adressen mit Bandbreiten von weniger als 30 Mbit/s in den Randbereichen des Stadtgebiets ermittelt. Diese werden in den kommenden Jahren durch die Telekom ausgebaut. Informationen dazu finden Sie in den unten stehenden Übersichten. Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Zuhause auch dabei ist, kommen Sie gerne auf uns zu.

2014 bis 2017

Ist - Analyse (Juli 2014)

Darstellung mögliches Erschließungsgebiet und der Ist-Versorgung

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm (vom 10.07.2014) einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzten (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

Die Stadt Landshut zeigt in beigefügter Karte das vorläufige Erschließungsgebiet und die Ist-Versorgung in diesem Gebiet auf.

Download
Zusammenfassung-Ist-Analyse

 

Markterkundung - Bekanntmachung (August 2014)

Die Stadt Landshut führt eine Markterkundung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Erschließungsgebieten in Bayern durch.

Die Anfrage zur Markterkundung wird im nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt.

Markterkundung-Anfrage-Landshut

Markterkundung - Ergebnis (September 2014)

Ergebnis der Markterkundung Frist 01.08.2014 bis 01.09.2014

Die Stadt Landshut hat eine Markterkundung gemäß Breitbandrichtliche - BbR durchgeführt.
Die Ergebnisse sind in nachfolgender Dokumentation dargestellt.

Downloads
3a_Landshut_Markterkundung_Ergebnis
3b_Karte_Ist-Analyse_nach_ME_Landshut
3c_Tabelle_Ist-Analyse_nach_ME_Landshut

Auswahlverfahren - Bekanntmachung (Oktober 2014)

Neustart des Auswahlverfahrens 30.10.2014

Bekanntmachung der Auswahl eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes

Die Stadt Landshut führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in von der Stadt definierten Erschließungsgebieten im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR) durch.

Die Unterlagen der Bekanntmachung werden im nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt.

Downloads
4a_140717_Landshut_Bekanntm_Auswahlv_zweistufig.pdf
4b_Anlage1_Auswahlverfahren_Landshut.pdf
4c_Karte_vorl_EG_Übersicht_Landshut_konvertiert.pdf
4d_Karte_vorl_EG_Ost_Landshut.pdf
4e_Karte_vorl_EG_West_Landshut.pdf
4f_Karte_vorl_EG_Salzdorf_Landshut.pdf

Ergebnis des Teilnahmewettbewerbs (Dezember 2014)

Mehrere Bewerber haben sich erfolgreich am Teilnahmewettbewerb beteiligt. Diese Netzbetreiber wurden zur Angebotsabgabe für das Erschließungsgebiet Landshut Ost, West und Salzdorf aufgefordert.
Die Angebotsfrist endet am 27.02.2015.

Angebotsabgabe abgeschlossen (Februar 2015)

Die Frist für die Angebotsabgabe ist am 27.02.2015 abgelaufen.

Die eingegangenen Angebote werden derzeit geprüft. Nach Abschluss der Prüfung erfolgt zeitnah die Beschlussfassung durch den Stadtrat und die entsprechende Vergabe.

Vergabe (September 2015)

Der Finanz- und Wirtschaftsausschuss behandelte am 17.09.2015 eine Vergabeempfehlung an das Plenum. Das Plenum beschloss am 25.09.2015, unter Vorbehalt der Förderzusage, die Vergabe des Breitbandausbaus an die Telekom.

 

Stellungnahme Kooperationsvertrag (Oktober 2015)

Download Stellungnahme

 

Förderantrag eingereicht (Oktober 2015)

Der Förderantrag zum Breitbandausbau in den Gebieten Landshut-West, Landshut-Ost und Salzdorf wurde bei der Regierung von Niederbayern eingereicht.

 

Bekanntmachung der Stadt Landshut - Auswahlentscheidung (Dezember 2015)

Download Auswahlentscheidung

Vertrag unterzeichnet (Februar 2016)

Die Regierung von Niederbayern hat den vorzeigen Maßnahmebeginn zum Breitbandausbau bewilligt. Am 24.02.2016 fand die Vertragsunterzeichnung zwischen der Stadt Landshut und der Telekom Deutschland GmbH statt.
Spätestens ab Februar 2017 können die Haushalte in den Ausbaugebieten die schnelleren Datengeschwindigkeiten nutzen.

 

Förderbescheid übergeben (März 2016)

Am 07. März 2016 bekam Oberbürgermeister Hans Rampf den Förderbescheid von Staatsminister Söder überreicht.

 

Baumaßnahmen haben begonnen (September 2016)

Die Baumaßnahmen in den drei Ausbaugebieten haben begonnen. Der genaue Termin für das "einschalten" der neuen Technik ist derzeit noch nicht festgelegt. Bitte beachten Sie, dass die höhere Internetgeschwindigkeit dann nur genutzt werden kann, wenn ein entsprechendes Produkt gebucht wird.

Neue Technik wird aktiviert (März 2017)

Die Telekom Deutschland GmbH hat am 31.03.2017 die neue Technik in den Erschließungsgebieten aktiviert. Um die schnellere Internetgeschwindigkeit nutzen zu können, ist es erforderlich bei einem Netzanbieter das entsprechende Produkt zu buchen.

 

Projektbeschreibung (November 2017)

Die errichtete Infrastruktur ist im Folgenden dokumentiert.

Projektbeschreibung

Lageplan

ab 2019

2. Durchlauf durch das bayer. Förderverfahren

Breitbanderschließung Stadt Landshut 2. Durchlauf durch das bayerische Förderverfahren 2019 (Sonderprogramm "Höfebonus")

 

Bestandsaufnahme für den Breitbandausbau

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Bayern mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

Die Stadt Landshut hat in einer Bestandsaufnahme die Ist-Versorgung ermittelt und ein vorläufiges Erschließungsgebiet festgelegt, in dem Ausbaubedarf für ein NGA-Netz bestehen könnte. (In dieser Darstellung sind die Erschließungsgebiete aus dem 1. Durchlauf des bayerischen Förderverfahrens berücksichtigt.)

Die Ist-Versorgung und das vorläufige Erschließungsgebiet sind in nachfolgender Dokumentation dargestellt.

Downloads

- 1a_Karte_Ist_Analyse_vor_ME-Landshut_2019-01-16_V4.pdf
- 1b_Tabelle_Ist-Analyse_vor_ME_Landshut_2019-01-16_V1.pdf

Markterkundung - Bekanntmachung

Die Stadt Landshut führt eine Markterkundung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern durch.

Die Anfrage zur Markterkundung wird im nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt.

Downloads

- 2a_Markterkundung_Bekanntmachung_Landshut_2019-01-16_V2.pdf

 

 

Markterkundung - Ergebnis

Ergebnis der Markterkundung Frist 19.01.2019 bis 22.02.2019

Die Stadt Landshut hat eine Markterkundung gemäß Breitbandrichtlinie - BbR durchgeführt.

Die Ergebnisse sind im nachfolgenden Dokument dargestellt.

- 3a_Markterkundung_Ergebnis_Landshut_2019-08-07_V2.pdf
- 3b_Karte_Ist_Analyse_nach_ME_Landshut_2019-03-04.pdf
- 3b_Karte_Ist_Analyse_nach_ME_Landshut_DFK_oben_2019-03-04.pdf
- 3c_Tabelle_Ist-Analyse_nach_ME_Landshut_2019-08-07_V2.pdf

 

 

Auswahlverfahren - Bekanntmachung

Bekanntmachung der Auswahl eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes

Die Stadt Landshut führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA Netzes in einem von der Stadt definierten Erschließungsgebiet im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR) durch.

Update 19.12.2019: Das Erschließungsgebiet wurde um 5 Adressen erweitert.

Verfahren bei der Bezirksregierung

Im Juni 2020 wurde der Förderantrag bei der Regierung von Niederbayern eingereicht.

Die Stadt erhielt im Dezember 2020 den Zuwendungsbescheid über 937.931,00 Euro.

Vertragsunterzeichnung mit dem Netzbetreiber

Im Februar 2021 unterzeichnete die Stadt den Kooperationsvertrag mit der Telekom Deutschland GmbH über den geförderten Netzausbau.

Download Stellungnahme

Fördersteckbrief

Die geplante Infrastruktur ist im Fördersteckbrief veröffentlicht.

Karte Fördersteckbrief

    Öffnungszeiten